So nutzen Sie die BiPRO-Webservices der R+V Versicherungsgruppe

BiPRO Advertorial von R+V

Vom Austausch von Daten und Dokumenten, der Übermittlung von Schaden-Geschäftsvorfällen bis hin zum Deep Link besteht eine große Bandbreite an digitalen Helfern. Sie alle sollen Ihnen als Makler die Beratung und Vermittlung von Versicherungsprodukten und die dazugehörende Abwicklung wesentlich erleichtern.

Die Vorteile von BiPRO liegen klar auf der Hand: Mit den Webservices der R+V Versicherungsgruppe profitieren Makler von einem effizienteren, komfortableren und transparenteren Arbeitsalltag.

Die Vorteile von BiPRO liegen klar auf der Hand: Mit den Webservices der R+V Versicherungsgruppe profitieren Makler von einem effizienteren, komfortableren und transparenteren Arbeitsalltag. Bild: Adobe Stock/hanss

Die R+V Versicherungsgruppe hat Ihnen bereits einen ersten Überblick über die BiPRO-Webservices gegeben.

Die Webservices basieren auf Normen des Brancheninstituts für Prozessoptimierung (kurz BiPRO) und umfassen praktisch alle Bereiche der Vertragsanbahnung und Bestandsarbeit. Dabei gibt es zwei Kategorien: Die Grundlagennormen definieren den Normbildungsprozess, die Grundlagen der verwendeten Technik und die Fachlichkeit. Von großer Bedeutung für Makler sind jedoch die Service-Normen, die den Arbeitsalltag effizienter, komfortabler und transparenter gestalten. Die Vorteile auf einen Blick:

  • Automatisierter Daten- und Dokumentenaustausch
    von Kunden-, Angebots-, Antrags- und Vertragsdaten und -dokumenten zwischen Maklerverwaltungsprogramm, Vergleichsportalen und Produktgebern

  • Schnellere Kommunikationswege
    durch Arbeiten ohne Medienbrüche zentral über das Maklerverwaltungsprogramm

  • Wegfall von manuellen Tätigkeiten
    wie Scannen, Drucken, Faxen oder Eintippen von bestehenden Kundendaten in Vergleicher

  • Hohe Transparenz
    durch einen stetigen Informationsfluss, beispielsweise Echtzeit-Abfrage von Bearbeitungsständen im Schadenfall oder der Courtage-Abrechnung

  • Komfortable Bedienung und Navigation
    beispielsweise Aufruf des geschützten Bereichs des Maklerportals ohne zusätzliche Anmeldung und Navigation (Deep Link)

  • Erhöhte Datenqualität
    aufgrund geringerer Fehleranfälligkeit durch reduzierte manuelle Eingriffe

  • Entlastung und Zeitersparnis
    durch geringeren Verwaltungsaufwand

Unkomplizierte Anbindung an die R+V Versicherungsgruppe in nur drei Schritten

Sie können die Vorteile nutzen, indem Sie sich mit Ihrem Maklerverwaltungsprogramm (MVP) anbinden. Dazu sind nur wenige unkomplizierte Schritte notwendig:

  1. Nutzung eines kompatiblen Maklerverwaltungsprogramms
  2. Falls noch nicht vorhanden: Zugang zum Maklerportal und dem elektronischen Dokumentenarchiv
  3. Eingabe der Zugangsdaten in Ihr Maklerverwaltungsprogramm

Details zu den einzelnen Schritten finden Sie im Maklerportal der R+V Versicherungsgruppe.

Einige in Zusammenhang mit der Anbindung häufig geäußerte Fragen sind:

Was kann ich tun, wenn mein MVP noch nicht angebunden ist?

Sollte Ihr Maklerverwaltungsprogramm noch nicht auf der Liste stehen, bitten Sie einfach den Hersteller Ihres Programms, Kontakt mit der R+V Versicherungsgruppe aufzunehmen. Es wird versucht, rasch eine gemeinsame Lösung zu finden.

Brauche ich eine solche Anbindung auch für die Nutzung von Vergleichssoftware-Angeboten?

Nein, für die Tarifierung, Angebots- und Antragserstellung bei Vergleichssoftware-Herstellern muss ihr MVP nicht an die R+V Versicherungsgruppe angebunden sein. Alle Vergleicheranbindungen der R+V Versicherungsgruppe finden Sie hier im Überblick.

Wie erfahre ich von Veränderungen und Neuerungen der BiPRO-Webservices?

Die R+V Versicherungsgruppe veröffentlicht regelmäßig den aktuellen Stand und die Weiterentwicklung der BiPRO-Webservices im Maklerportal.

Bei Fragen zu BiPRO, den Webservices oder einer Anbindung steht Ihnen die R+V Versicherungsgruppe gerne zur Verfügung.

Kontakt: G_VD_Makler_Komposit@ruv.de

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare