bAV-Kompetenz: 26 Lebensversicherer im Test

Florian Burghardt Berater Versicherungen

Was macht einen kompetenten bAV-Anbieter aus? Laut dem IVFP sind es starke Leistungen in den Bereichen Beratung, Haftung, Service und Verwaltung. Darauf hat die Rating-Agentur 26 Lebensversicherer getestet. Mehr als jeder Zweite erhielt die Höchstnote.

Mehr als jeder zweite bAV-Anbieter ist besonders kompetent. Das hat das IVFP in einem Rating unter 26 Lebensversicherern ermittelt.

Mehr als jeder zweite bAV-Anbieter ist besonders kompetent. Das hat das IVFP in einem Rating unter 26 Lebensversicherern ermittelt. Bild: Pixabay

Bei vielen Menschen wird die gesetzliche Rente allein nicht für den finanziellen Lebensabend ausreichen. Um die Lücke zu schließen, ist weiterhin die betriebliche Altersversorgung (bAV) ein probates Mittel. Zumal die jüngsten Gesetzesänderungen Betriebsrenten auch für Geringverdiener attraktiver gemacht haben.

Aber mit welchem Lebensversicherer sollten sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer dabei zusammentun? Was macht einen guten bAV-Anbieter aus? Eine mögliche Hilfestellung in diesen Fragen gibt das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) mit seinem aktuellen bAV-Kompetenz-Rating. Dafür wurden insgesamt 26 Versicherungsgesellschaften unter die Lupe genommen.

Bewertet wurden die Unternehmen in den 4 Teilbereichen Beratung (30 Prozent Gewichtung am Gesamtergebnis), Haftung (30 Prozent), Service (20 Prozent) und Verwaltung (20 Prozent). Auf diese Teilbereiche verteilen sich 91 Einzelkriterien, auf deren Erfüllung die Unternehmen abgeklopft wurden. Die dafür notwendigen Daten entnahm das IVFP unter anderem aus Unternehmenspräsentationen, Musterangeboten, Broschüren, Werbematerialien, Organigrammen sowie einer Vielzahl weiterer durch den Anbieter zur Verfügung gestellter Informationen.

Seite 1: IVFP testet 26 Lebensversicherer auf ihre bAV-Kompetenz
Seite 2: 14 Anbieter mit der Höchstnote

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare