PKV: Die Krankenvollversicherer mit den größten Marktanteilen

Florian Burghardt Berater Versicherungen Top News

5 private Krankenversicherer verfügten Ende 2019 über einen Vollversichertenbestand von über einer halben Million Personen. Doch nicht alle großen Anbieter sind auf Wachstumskurs. Das zeigt eine procontra-Auswertung der Geschäftsberichte von 29 Unternehmen.

Auch unter den größten Anbietern in der privaten Krankenvollversicherung gibt es Unternehmen mit schrumpfenden Beständen.

Auch unter den größten Anbietern in der privaten Krankenvollversicherung gibt es Unternehmen mit schrumpfenden Beständen. Bild: Adobe Stock / rogistok

Die Anzahl der privat krankenvollversicherten Personen ist seit Jahren rückläufig. Experten zufolge wird das auch noch längere Zeit so weitergehen. Doch nicht bei allen Unternehmen schrumpften zuletzt die Bestände. Das belegt eine procontra-eigene Analyse der Geschäftsberichte 2019 nahezu aller Anbieter von privater Krankenvollkostenversicherung (zusammen 99 Prozent Anteil am Vollversichertenbestand).

Im Jahr 2019 bekamen nur 14 von 29 untersuchten Anbietern (Inter und Landeskrankenhilfe haben noch keinen Geschäftsbericht für 2019 veröffentlicht) diesen Negativtrend zu spüren. 7 von ihnen beendeten das Geschäftsjahr mit mehr als 3.000 Vollversicherten weniger als zu Beginn. Auf der anderen Seite strahlten auch einige Gewinner. 9 Unternehmen konnten unter dem Strich mehr als 1.000 Vollversicherte hinzugewinnen.

Aber welche privaten Krankenversicherer sind in der Vollversicherung eigentlich die größten Anbieter auf dem deutschen Markt? Welche verfügen über die größten Marktanteile, gemessen an den rund 8,73 Millionen Krankenvollversicherten zum Jahresende 2019? In der untenstehenden Bilderstrecke finden sich alle PKV-Anbieter mit mehr als einer halben Millionen Vollversicherten im Bestand.

Die 5 größten privaten Krankenvollversicherer

Platz 5: Allianz (590.849)
Die Allianz Private Krankenversicherungs-AG verlor im Geschäftsjahr 2019 zwar 10.167 vollversicherte Personen. Mit einem Kundenbestand von 590.849 hielt sie aber zum Jahresende 2019 einen Vollversicherten-Marktanteil von 6,8 Prozent. Bild: GDV