Grundfähigkeiten: „Ein durchschnittlicher Verbraucher verliert sich in den AVB“

Michael Fiedler Berater Top News

Sie sollen die Marktdurchdringung bei der Arbeitskraftabsicherung erhöhen: Grundfähigkeitstarife. Über deren Vergleichbarkeit, Alleinstellungsmerkmale und Haftungsrelevanz sprach procontra mit Alexander Schrehardt (AssekuranZoom).

Grundfähigkeiten Tarif Studie Alexander Schrehardt

Alexander Schrehardt hat die Tarife von 20 Grundfähigkeitsversicherungen untersucht. Sein Ergebnis: Normale Verbraucher würden sich in den AVB verlieren. Bild: AssekuranZoom

Ohne Arbeitskraft lässt sich nur von Zinserträgen leben – und die haben nicht allzu viele Menschen. Die Absicherung der Arbeitskraft ist also von enormer Bedeutung. Bei der Beratung dazu sollten sich Versicherungsvermittler allerdings nicht allein auf Berufsunfähigkeitsversicherungen beschränken, meinte u.a. Christian Häsch (Alte Leipziger) gegenüber procontra.

Schließlich bietet der Markt auch andere Produkte zur Absicherung der Arbeitskraft. Einen der neueren Wege zur Absicherung der Arbeitskraft bilden Grundfähigkeitsversicherungen. Und immer mehr Versicherer drängen in dieses Geschäftsfeld. Einige Anbieter halten Grundfähigkeitsversicherungen für unterschätzt und sagen der Produktgattung eine „Blütezeit“ voraus. Ein Argument dafür: klare und nachvollziehbare Leistungsauslöser seien ein entscheidender Vorteil gegenüber Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Doch ist das wirklich so? Einer, der den Markt sehr genau kennt, ist Alexander Schrehardt, Geschäftsführer von AssekuranZoom. Sein Beratungshaus hat mittlerweile zum dritten Mal die wesentlichen Tarifmerkmale und Leistungsauslöser von Grundfähigkeitsversicherungen untersucht. Die Produktlandschaften von 15 Maklerversicherern wurden anhand von 20 definierten Teilbereichen mit allen Leistungsvoraussetzungen und einem Katalog mit über 400 Kriterien analysiert und bewertet. In der Gesamtbewertung sicherten sich die Basler Lebensversicherungs-AG, die Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG, die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G., die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. und die Signal Iduna Lebensversicherung a.G. die besten Bewertungen.

Womit die Bestplatzierten punkten konnten und welche Marktentwicklungen sich beobachten lassen, wollte procontra von Alexander Schrehardt wissen.

Seite 1: Welche Anbieter bei Grundfähigkeiten punkten
Seite 2: Interview: „Verbraucher verlieren sich in AVB“

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare