Oliver Lang nimmt bei Jung, DMS & Cie den Hut

Martin Thaler Berater Investmentfonds

Vor 2 1/2 Jahren wechselte Lang von BCA zum Münchener Pool - nun ist bereits Schluss. Ein neues Gesicht gibt es auch bei Thinksurance, während die HDI ihre Tierhalter-Haftpflicht neu aufgelegt hat.

Produkte & Personalien

Auch in dieser Woche gab es in der Versicherungsbranche neue Personalien und Produktlancierungen zu vermelden. Bild: procontra

Oliver Lang verlässt Jung, DMS & Cie

Über sechs Jahre war Oliver Lang für den Maklerpool BCA tätig, beim Münchener Konkurrenten Jung DMS & Cie hielt es Lang hingegen nur 2 ½ Jahre. Lang, der bei Jung, DMS & Cie für den Investmentbereich sowie den Investmentvertrieb zuständig war, werde den Pool zum 30. Juni dieses Jahres verlassen, teilten die Münchener mit. Die Trennung erfolge auf eigenen Wunsch, teilte Jung, DMS & Cie mit, Lang wolle sich einer neuen beruflichen Herausforderung mit einer interessanten, unternehmerischen Perspektive stellen. Lang war seit Anfang 2018 für den Münchener Pool tätig gewesen.

Das Investment-Ressort wird in Zukunft wieder von Dr. Sebastian Grabmaier geleitet werden, der den Bereich bereits bis Anfang 2018 geleitet hatte. In den Vorstand des Maklerpools rückt dafür zusätzlich Stefan Bachmann, der seit drei Jahren bei der Unternehmensmutter JDC für die Bereiche Digitalisierung, Bancassurance und Marketing zuständig ist und nun auch bei Jung, DMS & Cie die Bereiche Digitalisierung, Marketing sowie Personal verantworten wird.

Neuer Head of Sales für Thinksurance

Das Start-up Thinksurance, Betreiber eines Portals für Gewerbeversicherungen, hat mit Sven Schönfeld einen neuen Head of Sales berufen, der in Zukunft sämtliche vertrieblichen Aktivitäten des Unternehmens im Vermittlermarkt verantworten soll. Thinksurance will vor allem im Segment der mittleren und großen Versicherungsmakler wachsen. „Die Anforderungen der auf Gewerbekunden fokussierten Versicherungsmakler an die Technologie sind besonders hoch. Thinksurance bietet mit seiner Software Maklern und Großmaklern einen ungemeinen Mehrwert“, erklärte Schönfeld.

Zuletzt war Schönfeld beim Insurtech Simplesurance tätig, wo er als Geschäftsführer den digitalen Versicherungsmakler „Schutzklick Makler“ verantwortete. Davor war er bei der R+V als Leiter Komposit vor allem für die Betreuung von Firmenkunden sowie Verbundgruppen im genossenschaftlichen Bereich zuständig und fungierte zusätlich als Vertriebscoach.  

HDI bringt neue Tierhalter-Haftpflichtversicherung

HDI hat eine neue Tierhalter-Haftpflichtversicherung mit Garantieleistungen auf den Markt gebraucht. Die Absicherung für Hunde und Pferde ist im Zwei-Linien-Modell konzipiert: Linie Basis bietet mit 10 Mio. Euro Deckungssumme und einem starken Grundschutz umfassende Absicherung für preissensible Tierhalter. Die Linie Premium ist - neben einer hohen Deckungssumme von 50 Mio. Euro - mit einer Reihe spezieller Leistungen versehen.

Analog zur Privat-Haftpflicht bietet HDI ab sofort auch für Tierhalter die sogenannte Innovationsgarantie: Kunden profitieren in beiden Produktlinien automatisch von künftigen Leistungsverbesserungen. In der Linie Premium gilt zusätzlich die Besitzstandsgarantie: Auf Wunsch des Kunden reguliert HDI nach den Bedingungen der Vorversicherung. Optional kann zur Linie Premium die Bestleistungsgarantie vereinbart werden: Falls ein Versicherer im deutschen Markt einen höheren Deckungsumfang bietet, leistet HDI im Schadenfall nach diesen Bedingungen.

Beide Produktlinien schließen zudem Tierbergungskosten bis 10.000 Euro (Basis) bzw. 50.000 Euro (Premium), den Gebrauch eigener oder  fremder Kutscher/ Schlitten sowie Schäden an geliehenen oder gemieteten beweglichen Sachen bis 2.500 (Basis) bzw. 10.000 Euro (Premium) ein.

Die Linie Premium bietet darüber hinaus Spezialleistungen, etwa einen Forderungsausfallschutz inklusive Kostenübernahme für Rechtsschutz bis 50.000 Euro. Zudem ist nicht gewerblicher Reitunterricht ebenso mitversichert wie der private oder ehrenamtliche Einsatz des Hundes oder Pferdes zu therapeutischen Zwecken. Durch das neue Konzept konnten auch die Beiträge optimiert werden. Welpen/Fohlen sind bis zum Alter von sechs (Basis) oder zwölf Monaten (Premium) kostenlos mitversichert. Ab dem zweiten Hunde/Pferd gewährt HDI einen Beitragsnachlass von fünfzig Prozent.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare