Privatrente: Diese 31 Tarife sind „exzellent“

Florian Burghardt Versicherungen Top News Meistgeklickt

Insgesamt 145 private Rentenversicherungs-Tarife von 52 Lebensversicherern hat das IVFP miteinander verglichen. Besonders im Bereich der Fondspolicen gab es mehr Testsieger. Ein Anbieter glänzte mit besonders vielen Produkten.

Ein Lebensversicherer konnte im IVFP-Vergleich von privaten Rentenversicherungen mit besonders vielen Top-Tarifen glänzen.

Ein Lebensversicherer konnte im IVFP-Vergleich von privaten Rentenversicherungen mit besonders vielen Top-Tarifen glänzen. Bild: Pixabay

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat sein jährliches Rating für private Rentenversicherungen veröffentlicht. Mit 145 Tarifen von 52 Lebensversicherern befanden sich etwas weniger im Test als im Vorjahr (148 Tarife von 53 Anbietern). Offenbar haben einige Versicherer die Zeit aber genutzt, um ihre Produkte und ihre Unternehmenskennzahlen zu verbessern. So ist die Anzahl der Testsieger trotz des etwas kleineren Teilnehmerfeldes gestiegen. Sie liegt in diesem Jahr bei 31 gegenüber 25 im Jahr 2019.

Zum besseren Vergleich hat das IVFP die Privatrenten in 6 verschiedene Produktkategorien eingeteilt: Klassik, Klassik Plus, Index, fondsgebunden mit und ohne Garantien sowie Comfort. Je nach Produktkategorie wurden bis zu 89 unterschiedlich schwer gewichtete Einzelkriterien für das Rating herangezogen. Die Einzelkriterien wiederum verteilen sich auf 4 große Teilbereiche. Diese haben ebenfalls einen unterschiedlich großen Einfluss auf das Endergebnis des Ratings:

  • Unternehmen (35 Prozent Gewichtung)
  • Rendite (30 Prozent)
  • Flexibilität (25 Prozent)
  • Transparenz und Service (10 Prozent)

Das letztendliche Abschneiden der Tarife wird vom IVFP mit den absteigenden Auszeichnungen „exzellent“, „sehr gut“ und „gut“ bewertet. Somit wurde die Höchstnote „exzellent“ an 31 Tarife vergeben. 88 private Rentenversicherungen gingen als „sehr gut“ durch und 25 Mal gab es ein „gut“ – die Tarife mit diesem Gesamtergebnis werden vom IVFP aber nicht aufgelistet. Genauere Informationen zur Rating-Methodik und den abgefragten Einzelkriterien gibt es hier.

Seite 1: IVFP vergleicht 145 Privatrenten-Tarife
Seite 2: Das sind die 31 Testsieger

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare