Neue Facebook-Gruppe für Makler gegründet

Martin Thaler Berater Produkte & Personalien

Auch in den vergangenen Wochen haben die Versicherer an ihren Produkten gefeilt und deren Bedingungen verändert. Auch neue, für Makler interessante Services gibt es zu vermelden. Ein Überblick.

Für Vermittler gibt es zahlreiche neue Services und Produkte zu beachten.

Für Vermittler gibt es zahlreiche neue Services und Produkte zu beachten. Bild: procontra

Basler überarbeitet BU-Versicherung  

Die Basler hat ihre Berufsunfähigkeitsversicherung weiterentwickelt. So wurden unter anderem die maximalen BU-Rentenhöhen für Schüler (1.500 Euro) sowie Studenten und Existenzgründer (jeweils 2.000 Euro) erhöht. Zudem wurde die Einstufung von Berufstätigen mit hohem Anteil an Büroarbeit verbessert – so werden diese bereits ab einem Anteil der Büroarbeit von 70 Prozent (zuvor: 75 Prozent) in eine bessere Berufsklasse eingestuft.  

Die Nachversicherung ohne Anlass ist nun einmalig in den ersten fünf Jahren und zu Beginn des elften Jahres möglich. Bei schweren Erkrankungen wie Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Koma sowie eingeschränkter Lungen-, Nieren- und Leberfunktion wird bis zu 15 Monate als Soforthilfe die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente gezahlt. Kunden erhalten durch eine weitere Bedingungsverbesserung bis zu 6 Monatsrenten Überbrückungshilfe für den nahtlosen Übergang vom Krankentagegeld bzw. Krankengeld zur Berufsunfähigkeitsrente. Dies ist im BaslerArbeitsunfähigkeitsschutz integriert.  

Neue Facebook-Gruppe für Makler  

Eine neue Facebook-Gruppe soll Versicherungsmaklern einen Ort zum Austausch über alternative Vergütungsmodelle bieten. Ins Leben gerufen wurde die Gruppe von Peter Süßengut, Gründer der auf Makler spezialisierten digitalen Unternehmensberatung Peter Süßengut Consulting, zusammen mit dem Berliner Rechtsanwalt Norman Wirth sowie Vertriebscoach Jörg Laubrinus. „Servicevereinbarungen – die Lösung für Versicherungsmakler“ bietet Versicherungsmaklern einen Ort zum Austausch über Servicevereinbarungen. Interessierte können dieser ab sofort kostenfrei beitreten.    

Inter überarbeitet private Cyberversicherung  

Die Inter Allgemeine Versicherung AG hat ihre private Cyberversicherung „Inter CyberGuard“ überarbeitet. Neben einer veränderten Laufzeit wurde das Leistungspaket vereinheitlicht und im Sinne des Kunden die Bindung an eine bestimmte Sicherheitssoftware aufgehoben. Die Überarbeitungen umfassen unter anderem eine Leistungs-Upgrade-Garantie: Zukünftige Leistungsverbesserungen gelten automatisch ohne Änderungen der Prämie, auch für alle Bestandskunden. Auch die ganze Familie, die einem Haushalt lebt, ist ab sofort mitversichert. Neben dem bereits vorhandenen Schutz bei Cyber-Mobbing sind nun wesentliche Leistungen, die den Ruf im Internet schützen, als Reputationsschutz zusammengefasst.  

Netfonds greift PKV-Vermittlern unter die Arme  

Versicherungsvermittler der Netfonds Gruppe erhalten ab sofort einen exklusiven Service zur effektiveren Umsetzung des PKV Geschäftes. Das Servicepaket basiert auf einer Kooperation mit der Covago Vertriebsservice GmbH, die im Auftrag von Netfonds agiert.  

„Mit über 20 Jahren Vertriebs- und KV-Expertise verfügt Covago über wertvolles Knowhow beim Ausbau des KV Geschäftes für Netfonds-Partner“, erklärt Oliver Kieper, Vorstand der Netfonds AG. Basis der Services wird der KV-Einheitsantrag, der in den vergangenen Monaten gemeinsam entwickelt wurde. Der Antrag gilt bisher für 15 namhafte Krankenversicherungsgesellschaften, weitere Gesellschaften werden folgen. Die einheitliche Handhabung lässt bis zu 80% weniger Nachbearbeitungen erwarten. Alle teilnehmenden Gesellschaften bieten zudem eine vereinheitlichte Gesundheitsprüfung an. Die Covago-Experten unterstützen die Makler bei allen Fachfragen zur PKV und erarbeiten im direkten Dialog mit den Ansprechpartnern der Gesellschaften ein Angebot. Nachtragserklärungen werden vermieden, indem Risikozuschläge oder Leistungsausschlüsse in das persönliche Angebot eingearbeitet werden. Eingereichte Anträge werden vor der Weiterleitung auf Vollständigkeit und Plausibilität geprüft. Zielsetzung der Services ist eine schnellstmögliche Antragsannahme mit Abschluss des Verkaufsprozesses.    

LV 1871 launcht Digital-Partner-Programm  

Die LV 1871 baut ihr Angebot für digital affine Makler aus: Mit einem neuen Digital Partner Programm will der Versicherungsverein Geschäftspartner gezielt bei der Digitalisierung ihres Geschäfts unterstützen. Seit vier Wochen ist die Anmeldung für das Digital Partner Programm geöffnet. Den digitalen Partnern wird ein umfassendes Schulungsangebot mit Webinaren und Tutorials rund um die Themen E-Mail- und Social-Media-Marketing sowie SEO und SEA geboten. Enthalten sind auch redaktionell aufbereitete Inhalte für die eigenen Marketingaktivitäten der Teilnehmer.  

Über den Online-Shop der LV 1871 haben die Vermittler Zugang zu ausgewählten personalisierbaren Werbegeschenken für ihre Kunden. Ebenfalls inkludiert ist ein kostenloser Website-Check pro Jahr durch die Experten der LV 1871. Auf den Einstieg in die Videoberatung via Software gibt es Rabatte. Bei Fragen bietet der Versicherer einen Beratungsservice.  

Anmelden können sich Vermittler, die bestimmte Aufnahmekriterien erfüllen. So sollte eine eigene, responsive Website mit selbst geschriebenen Texten, Keywords mit Lokalbezug und einem Call-to-Action vorhanden sein. Ebenso benötigen sie einen vollständigen Google-My-Business-Eintrag und sollten in lokalen Online-Branchenbüchern gelistet sein. Auch die Präsenz auf mindestens einem Social-Media-Kanal mit einer wöchentlichen Aktivität pro Woche ist Voraussetzung. Über das Partnerportal sollten Teilnehmer bereits an die LV 1871 angebunden sein und mindestens eine Veranstaltung des Versicherers pro Jahr besuchen.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare