Ein starker Türöffner in der Altersvorsorge-Beratung

Vorsorgekonzepte Berater Advertorial von Standard Life

Über 50-Jährige erwarten von ihrem Makler durchdachte und auf ihre Lebenssituation abgestimmte Konzepte für die Altersvorsorge. Christian Nuschele, Vertriebsleiter der Standard Life, erläutert, wie Makler mit der Lebensversicherung WeitBlick hier individuell Kundenwünsche erfüllen können.

Die Lebensversicherung WeitBlick ist ein starker Türöffner in der Altersvorsorge-Beratung.

Die Lebensversicherung WeitBlick ist ein starker Türöffner in der Altersvorsorge-Beratung. Bild: Adobe Stock/Reddogs

Auf welche Gegebenheiten treffen Makler bei der Zielgruppe 50plus?

Die Zielgruppe 50plus gilt als sehr anspruchsvolle, gut informierte Kundengruppe, der bereits ein gewisses Vermögen zur Verfügung steht. Bei vielen Best Agern erscheint das regelmäßige Einkommen im Ruhestand bereits gut abgedeckt, das Versorgungsniveau ist oft schon recht hoch. Zwingende Ausgaben, wie etwa die monatlichen Krankenversicherungsbeiträge, können problemlos bestritten werden. Dennoch errechnet der Berater eine Vorsorgelücke, wenn er die Alterseinkünfte aus verschiedenen Quellen wie der betrieblichen Altersvorsorge, einem Versorgungswerk und der gesetzlichen Rente addiert und mit dem aktuellen Bedarf vergleicht. Um den erworbenen Lebensstandard auch im Alter erhalten zu können, ist in den meisten Fällen weiteres Investieren notwendig.

Damit kann der Makler doch gut für eine zusätzliche Absicherung argumentieren?

Im Prinzip schon, aber leider schlagen viele Makler in der Beratung vor, diese Lebensstandard-Lücke – zum Beispiel 2.000 Euro – über eine weitere Rentenzahlung abzudecken. Dies hat aber zwei gravierende Nachteile. Die Rente aus einem Versicherungsvertrag ist zum einen unflexibel, zum anderen wird das eingezahlte Geld in der Rentenphase nicht mehr wirklich gewinnbringend investiert. Sie bindet in der Rentenphase also Kapital, ohne es nennenswert zu mehren.

Was ist die bessere Alternative?

Wir empfehlen, über den Abschluss einer Lebensversicherung mit cleveren Auszahlplänen nachzudenken. Bei WeitBlick, unserem Lebensversicherungsprodukt für Best Ager, entscheidet der Kunde über den Rhythmus, in dem Teilbeträge ausgezahlt werden – etwa monatlich, vierteljährlich oder jährlich. Eine Aussetzung oder Anpassung ist jederzeit möglich. So erschafft der Makler etwas Rentenähnliches für seine Kunden, nämlich eine wiederkehrende Zahlung, die aber stets flexibel bleibt und jederzeit geändert werden kann. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass das Kapital, das noch nicht ausgezahlt wird, stets produktiv investiert bleibt und so weiter für den Kunden arbeiten kann. Dieses Argument ist ein überzeugender Türöffner im Beratungsgespräch mit der Zielgruppe 50plus.

Wie ist WeitBlick konzipiert?

Kunden können bei WeitBlick aus einer Palette von 100 Fonds aus unterschiedlichsten Asset- und Risiko-Klassen wählen. Dabei entscheidet der Kunde, ob er auf eine sicherheitsorientierte Anlage oder lieber auf attraktive Renditechancen setzen will. Änderungen sind jederzeit und vor allem steuerfrei möglich. Eine Absicherung der Hinterbliebenen ist eingeschlossen. Neben den flexiblen und automatisierten Auszahlmöglichkeiten und der hohen finanziellen Planbarkeit haben Versicherte auch die Möglichkeit, Familienmitglieder über WeitBlick schon zu Lebzeiten mit einer Schenkung ab 15.000 Euro zu begünstigen – ohne Notar oder Anwalt. Die Kombination aus attraktiven Anlagemöglichkeiten, flexiblemn Auszahlungsplan und steueroptimierter Vermögensübertragung unterscheidet WeitBlick von anderen Produkten.

Welche weiteren Vorzüge weist WeitBlick im Vergleich zu ähnlichen Produkten auf?

Wir bieten eine Absicherungsmöglichkeit bis zum 100. Lebensjahr. Viele Wettbewerber nutzen hingegen Rentenversicherungsprodukte, die nur bis Endalter 85 oder 90 genutzt werden können.

Die Lebensversicherung bietet einen großzügigeren Rahmen und wesentlich mehr Flexibilität in der Tarifgestaltung. Der Makler kann zum Beispiel im flexiblen V-Tarif eine variable Beratungsvergütung vereinbaren, die Standardvariante wählen oder den abschlusscourtagereduzierten Tarif. Dank dieser Gestaltungsmöglichkeiten ermöglicht WeitBlick dem Makler mit hoher Wahrscheinlichkeit, den speziellen Kundenbedarf genau zu decken.

Weitere Informationen: https://www.standardlife.de/produkte/weitblick/  

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare