Corona-Krise: Gothaer vernetzt KMU mit lokalen Unterstützern

Produkte & Personalien Versicherungen Corona von Mailin Bartknecht

Über eine Spendenplattform sollen finanzielle Soforthilfen generiert werden. Lesen Sie außerdem: Kostenlose Unfallversicherung für Kinder, Kooperation von Versicherungsmanager und Analysehaus, Neuer Motorradtarif und Förderung von Klimaschutz.

Gothaer ruft Spendenplattform ins Leben

Um kleinen und mittelständischen Unternehmen finanzielle Unterstützung zu ermöglichen, hat die Gothaer eine Spendenplattform ins Leben gerufen. Bild: procontra.

Die Gothaer hat die Plattform #KraftDerGemeinschaft ins Leben gerufen. Sie dient dazu, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit lokalen Unterstützern zu vernetzen. Der Kölner Versicherer unterstützt die Aktion mit einem Zuschuss. Auf der Spenden-Plattform "www.kraftdergemeinschaft.de" können sich Unternehmen präsentieren und so eine Chance auf finanzielle Soforthilfe aus ihrer Nachbarschaft generieren. Die Aktion kann zum Beispiel über Social Media geteilt werden, so dass Unterstützer angesprochen werden, die dann für das Unternehmen Beträge in beliebiger Höhe leisten können. Weil vielen Menschen Unternehmen in ihrer unmittelbaren Nähe besonders am Herzen liegen, kann die Suche in Frage kommender Unternehmen auf die lokale Ebene begrenzt werden. Die Gothaer begleitet die Aktion mit einer Kommunikations-Kampagne in Social Media und Online, um für eine breite Unterstützung der Initiative zu sorgen. Ausschließlichkeitsvertreter der Gothaer verbreiten die Vernetzungs-Plattform bei ihren lokalen KMU und rufen diese zur Teilnahme auf.

Zurich: kostenlose Unfallversicherung für Kinder

Durch die Schließung von Kindertagestätten und Schulen aufgrund der Covid-19-Pandemie fällt aktuell in vielen Fällen der gesetzliche Unfallschutz für Kinder und Jugendliche weg. Um diese Lücke zu schließen, bietet Zurich eine kostenfreie temporäre Unfallversicherung für Kinder von Zurich Kunden an. Die Deckungssumme der temporären Kinderunfallversicherung ist ohne Progression auf 50.000 Euro pro Person begrenzt. Versichert werden können Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, die in häuslicher Gemeinschaft mit mindestens einem Elternteil leben. Privatkunden können die Police online, unter zurich.de, mit ihrer Vertragsnummer abschließen. Sie gilt bis zum 31. Juli 2020. Nach Ablauf der Aktion endet die Versicherung automatisch, ohne, dass weitere Kosten anfallen.

CLARK: Kooperation mit Franke und Bornberg

Der digitale Versicherungsmanager CLARK kooperiert ab sofort mit dem Analyse- und Softwarehaus Franke und Bornberg. Dies bezieht sich auf die Produktbereiche Leben und Kranken. Auf diese Weise erhält CLARK Zugang zur Vergleichs- und Tarifierungssoftware sowie der Alttarifdatenbank von Franke und Bornberg, die mehr als 90.000 Alttarife umfasst. Dr. Marco Adelt, Mitgründer & Geschäftsführer von CLARK, erklärt: „Unsere Nutzer legen Wert auf die Vorteile digitaler Services – flexibel verfügbar, ob bequem von Zuhause oder unterwegs – und gleichzeitig eine hohe Qualität bei der Beratung. Mit Franke und Bornberg setzen wir auf eine marktführende Vergleichs- und Tarifierungssoftware für Versicherungen. Unsere Berater können in den Produktbereichen Kranken und Leben künftig noch umfassender vergleichen und in der persönlichen Kundenberatung auf eine umfangreiche Datenbank zugreifen.“

Seite 1: Gothaer, Zurich, CLARK
Seite 2: VHV, Ostangler Brandgilde

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare