Vertriebshilfen: Wo Maklern digital der Schuh drückt

Detlef Pohl Digital Berater Versicherungen Top News

Viele Makler fühlen sich bei der Digitalisierung nicht kompetent genug und wünschen händeringend moderne Vertriebshilfen der Versicherer. Doch die bleiben häufig aus, zeigt eine neue Studie. Pools und MVP-Anbieter werden dagegen gelobt.

Digitale Distanz zum Kunden statt Beratung von Angesicht zu Angesicht ist für viele Makler noch gewöhnungsbedürftig.

Digitale Distanz zum Kunden statt Beratung von Angesicht zu Angesicht ist für viele Makler noch gewöhnungsbedürftig. Bild: Gerd Altmann/Pixabay

Knapp die Hälfte der Makler und Mehrfachagenten schätzt die digitale Kompetenz im eigenen Büro lediglich mittelmäßig ein und fühlt sich selbst unsicher im Umgang mit digitalen Tools – siehe Grafik. Die größten Hürden bei der Einführung und Nutzung digitaler Tools sehen die meisten in der Datenschutzthematik und im zusätzlichen „Pflegeaufwand“. Dennoch sehen zwei Drittel der Befragten den zielgerichteten Einsatz digitaler Tools als Vertriebsmotor für Versicherungsprodukte. Das ergab die Studie „Trends I/2020“ der BBG-Betriebsberatung unter 407 Maklern.


Die neue Studie zeigt neben der aktuellen Vertriebsstimmung auch die Produktfavoriten der Makler im vierten Quartal 2019. Derzeit rangieren da in der Betriebshaftpflicht und gewerblichen Sachversicherung jeweils Axa, VHV und Allianz ganz vorn. In der gewerblichen Cyberversicherung sind Hiscox, Markel und HDI die Favoriten.

Versicherer mit großem Nachholbedarf

Geht es um die digitale Vertriebsunterstützung, ernten alle Versicherer jedoch heftige Kritik. Wie aus dem Sonderteil „Digitale Vertriebsunterstützung durch Versicherungsunternehmen“ hervorgeht, fühlen sich nur 24 Prozent der Befragten durch die Versicherer sehr gut unterstützt. 52 Prozent betonen dagegen die sehr gute Unterstützung durch ihr eigenes Büro. Von Anbietern digitaler Kommunikationsplattformen wie Pools und Hersteller von Maklerverwaltungsprogrammen (MVP) fühlen sich rund 47 Prozent der unabhängigen Vermittler sehr gut unterstützt (Mehrfachnennungen erlaubt).

Seite 1: Wo sich Makler von Versicherern alleingelassen fühlen
Seite 2: Erwartungen der Makler und Hürden für mehr Digitalisierung

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare