Lebensversicherung: Dynamikanpassung mit niedrigerer Garantie?

Detlef Pohl Berater Versicherungen Top News

Die Niedrigzinspolitik der EZB bringt die Lebensversicherung an ihre Grenzen. Jetzt versuchen einige Anbieter offenbar, die Garantien auf kreative Weise zu verringern, etwa bei Dynamikanpassungen im Bestand. Das dürfte nach hinten losgehen.

Die Debeka Lebensversicherung (im Bild die Hauptverwaltung in Koblenz) hat bei zahlreichen Verträgen mit Dynamik den Zins für den Dynamikbeitrag herabgesetzt.

Die Debeka Lebensversicherung (im Bild die Hauptverwaltung in Koblenz) hat bei zahlreichen Verträgen mit Dynamik den Zins für den Dynamikbeitrag herabgesetzt. Bild: Debeka

Lange haben die Lebensversicherer das Kernelement klassischer Produkte, den Risikoausgleich im Kollektiv und in der Zeit, erhalten können und dabei zu jeder Zeit eine volle Beitragsgarantie geboten. Den Trend zu reduzierten Garantien, etwa auf den Erhalt der eingezahlten Beiträge nur noch bei Ablauf des Vertrages, gibt es schon länger (procontra berichtete).

Im Neugeschäft kommt schon jetzt bei einer 100-Prozent-Beitragsgarantie am Ende nie die Summe eingezahlter Beiträge für den Kunden heraus (procontra berichtete). Kürzlich hat Finanztest (April-Heft) die Kapitalerträge der Lebensversicherer 2016 bis 2018 ins Verhältnis zu den Garantieverpflichtungen gesetzt. Ergebnis: 31 von 79 Anbietern schaffen es nicht mehr, in jedem Jahr die Garantien in vollem Umfang aus den Kapitalerträgen zu erwirtschaften. Um die Garantien zu erfüllen, mussten sie Geld aus anderen Quellen zuschießen und schmälern damit die Überschussbeteiligung der Kunden erheblich.

Doch nicht nur die Überschussbeteiligungen stehen bei vielen Gesellschaften auf der Kippe. „Einige versuchen zudem, die Garantieleistung zu beschneiden“, schreibt Finanztest. Bei Verträgen mit Dynamik solle dann für die Erhöhungsbeiträge ein deutlich niedriger Garantiezins gelten als bei Vertragsabschluss. Betroffen hiervon seien Zehntausende Kunden der Debeka mit privaten Renten- und Riester-Versicherungen.

Seite 1: Was die Debeka bei Dynamikerhöhung probiert hat
Seite 2: So erfolgreich haben sich Kunden gewehrt 

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare