BVK bietet Soforthilfe mit neuem Beratungsangebot

Produkte & Personalien Berater Versicherungen von Mailin Bartknecht

Pools: Kostenlose Beratungssoftware

Bedingt durch die Corona-Krise können derzeit die meisten persönlichen Termine nicht stattfinden. Damit Vermittler dennoch weiterhin für ihre Kunden da sein und auch Beratungstermine wahrnehmen zu können, bieten einige Pools kostenlose Online-Beratungstools. Dazu zählen zum Beispiel Jung, DMS & Cie. und die Fonds Finanz Maklerservice GmbH. Die Anwendungen ermöglichen unter anderem Online-Beratungen mit Videotelefonie inklusive Screen-Sharing, weitere Chatfunktionen, die Möglichkeit der E-Signatur oder die Verwaltung der Kundendaten. Ab dem 1. April versorgt auch die Aruna GmbH Vermittler mit einem solchen Online-Beratungstool. Wie auch die Fonds Finanz verwendet sie die Software von „Bridge“. Bei der [pma:] Finanz- und Versicherungsmakler GmbH ermöglichen die hauseigene Software ELVIS und „prima beraten“ weiterhin eine unproblematische Kundenberatung. Kunde und Makler schalten sich online über die Plattform zusammen, machen die DIN-Norm konforme Analyse, ermitteln gemeinsam die Kundenbedürfnisse und haben entsprechende Produkte im Angebot.

IVFP: Ausbau Vergleichsrechner für Rentenversicherung

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat seinen kostenfreien Vergleichsrechner „fairgleichen.net“ erweitert. Auf Wunsch der Anwender gibt es nun mehr Möglichkeiten, die unterschiedlichen Garantiekonzepte zu betrachten. So wurden die Filter für Produkte mit (Beitrags-)Garantien ausgebaut. Damit können Produkte detailliert nach bestimmten Garantieniveaus gefiltert werden. Ebenso können Nutzer gezielt nach Produkten suchen, die keine Garantien bieten, eine klassische Garantie im Sinne einer Mindestverzinsung anbieten oder die Beiträge zwischen Sicherungsvermögen und Fondsanlage aufteilen.

Seite 1: BVK, HanseMerkur, R+V
Seite 2: JDC/Fonds Finanz/Aruna/[pma:], IVFP