Vermittler know-how: So gelingt die Fondsauswahl

Finanzanlagenvermittlung Berater von Oliver Lepold

Anlagespektrum

Jeder Fonds verfügt über Vorgaben, wo und wie er investieren darf. Das Anlagespektrum ist im Verkaufsprospekt beschrieben. Fonds mit einer zu restriktiven Spezialisierung auf eine bestimmte Branche, Sparte oder Region können problematisch sein. Es ist unwahrscheinlich, dass ein Spezialthema über lange Zeiträume floriert, oft sind diese Spartenfonds Modeerscheinungen. Branchen- und themenübergreifende Fonds weisen dieses Problem nicht auf.

Anlagestrategie

Ein Hauptunterschied ist, ob Fonds aktiv oder passiv gemanagt werden. Bei aktiv gemanagten Investmentfonds entscheidet ein Fondsmanager im Rahmen des Anlagespektrums darüber, in welche Einzelaktien er das Kapital der Anleger investiert. Dafür wird er vergütet (siehe Kosten). Doch nur wenige Fondsmanager schlagen über lange Zeit ihren Vergleichsindex. Passiv gemanagte Fonds haben kein Fondsmanagement und sind in den letzten Jahren immer stärker nachgefragt worden. Bei diesen sogenannten ETFs entscheiden Algorithmen über die Auswahl der Einzelaktien. Sie bilden dabei einen vorgegebenen Vergleichsindex wie zum Beispiel den MSCI World nach.

Kosten

Üblich sind Ausgabeaufschläge, Verwaltungskosten und gegebenenfalls eine Performance Fee, eine Art Erfolgszuschlag für das Fondsmanagement für eine besonders gute Performance. Je höher die Kosten, desto besser muss die Wertentwicklung des Fonds sein, damit der Anleger profitiert. Eine vergleichbare Kennzahl für die Kosten ist die Total Expense Ratio (TER). Sie wird berechnet, indem man die Gesamtkosten durch das Gesamtvermögen des Fonds teilt. In der Regel liegt sie zwischen einem und 3 Prozent. Während aktiv gemanagte Aktienfonds meist zwischen 1,0 und 2,5 Prozent TER verzeichnen, weisen passive ETFs lediglich 0,3 bis 0,4 Prozent TER auf.

Seite 1: Fondsvolumen und Volatilität
Seite 2: Anlagespektrum, -strategie und Kosten
Seite 3: Ratings, Währungsrisiken und Entnahmefähigkeit

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare