Warweg verlässt HDI

Produkte & Personalien Versicherungen Berater von Michael Fiedler

Neues Jahr, neuer Vorstand – zumindest bei HDI. Personelle Veränderungen gibt es auch bei asspario. Während IDEAL einen Zukauf vermeldet. Um welchen Versicherer es sich dabei handelt.

HDI hat seit Jahresbeginn einen neuen Vorstand für den Maklervertrieb.

HDI hat seit Jahresbeginn einen neuen Vorstand für den Maklervertrieb. Bild: HDI

HDI: Warweg geht; Nachfolge geklärt

Die HDI Vertriebs AG hat mit Thomas Lüer (48) seit 01.01. 2020 einen neuen Vorstand für Makler- und Kooperationsvertrieb. Nötig wurde die Neubesetzung, weil Dr. Tobias Warweg „auf eigenen Wunsch und im besten freundschaftlichen Einvernehmen“ vorzeitig aus dem Vorstand ausscheidet.

„Wir danken Tobias Warweg für die außerordentlich erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine unternehmerische Tätigkeit alle Gute. Insbesondere mit unserem Programm '#handschlag' ist es ihm in den letzten Jahren hervorragend gelungen, gemeinsam mit unseren Maklerpartnern die Digitalisierung aktiv zu gestalten und HDI als digitalen Vorreiter im Markt zu positionieren“, so Wolfgang Hanssmann, Vorstandsvorsitzender der HDI Vertriebs AG.

DMA: 414.500 Euro für Aus- und Weiterbildung

Der Förderverein der Deutschen Makler Akademie (DMA) hat im Jahr 2019 414.500 Euro für die Aus- und Weiterbildung von Versicherungsmaklern zur Verfügung gestellt. Somit konnten die Gesamtteilnehmerzahlen um ca. zehn Prozent auf insgesamt 4.800 Teilnehmer gesteigert werden.

Im Jahr 2019 durfte sich die DMA über drei neue Mitglieder freuen, die das Angebot ermöglichen. „DWS International GmbH, asspario Versicherungsdienst AG und nettowelt GmbH & Co.KG unterstützen nicht nur finanziell, sondern auch inhaltlich durch ihre langjährige Expertise“, sagt Dr. Angelo Rohlfs, der erste Vorsitzender des Fördervereins.
Der Förderverein wird von allen 46 führenden Maklerversicherern der Branche getragen.

IDEAL: Bavaria übernommen

Die Rheinisch-Westfälische Sterbekasse Lebensversicherung AG (RWSt), ein Unternehmen der IDEAL Versicherungsgruppe, hat mit Wirkung vom 7. November 2019 den Vermögens- und Versicherungsbestand des BAVARIA Versicherungsverein a. G. (BAVARIA) übernommen. Ebenso wie die RWSt hatte die BAVARIA ihr Neugeschäft bereits Jahre zuvor eingestellt und befindet sich in der Bestandsabwicklung.
Alle Verträge der BAVARIA wurden mit gleichbleibender Versicherungssumme und unveränderten Beiträgen auf einen Tarif der RWSt überführt. Auch die Rückkaufswerte der Versicherungen werden mindestens gleichbleiben, in vielen Fällen haben sich diese durch die Tarifumstellung sogar erhöht.

asspario: Koppius verlässt Versicherer

Die von Holger Koppius in 2016 gegründete asspario Versicherungsdienst AG bietet heute rund 40.000 Kunden Versicherungsschutz. 2017 hat die Mehrheit am Unternehmen die Versicherungsgruppe die Bayerische übernommen. Ab Januar 2020 wird sich Holger Koppius nun neuen Aufgaben in der Branche widmen und verlässt die erfolgreich gegründete Gesellschaft. Gleichzeitig übernimmt die Bayerische seine weiteren Anteile an der Gesellschaft.
Um den erfolgreich eingeschlagenen Kurs der Gesellschaft auch in Zukunft weiterzuführen, übernimmt das Vorstandsteam mit Frank Löffler und Maximilian Buddecke die operative und strategische Entwicklung der asspario Versicherungsdienst AG.

OMGV: Beirat geründet

Die Onlinemarketing Gesellschaft für Versicherungsvermittler (OMGV) hat nun einen Beirat. Damit will sich OMGV breiter aufstellen, um die erfolgreichen Formate (Award und Bootcamps) weiter auszubauen. Der Beirat setzt sich zusammen aus: Sebastian Heithoff von der Kölner Digitalagentur .dotkomm, sowie Dr. Frank Kersten und Stefan Raake, beide Geschäftsführer des Branchennetzwerks AMC.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare