Vermittlersterben verlangsamt sich

Berater von Florian Burghardt

Die Anzahl der registrierten Versicherungsvermittler ist auch 2019 merklich gesunken. Allerdings nicht so gravierend wie im „Seuchenjahr“ 2018. Wie sich der Bestand der einzelnen Vermittlertypen verändert hat, lesen Sie hier.

Ob Versicherungsvermittler wirklich durchatmen können, wird sich erst noch zeigen. Zumindest sind die Abmeldungen aus dem DIHK-Vermittlerregister 2019 im Vergleich zum Seuchenjahr 2018 deutlich zurückgegangen.

Ob Versicherungsvermittler wirklich durchatmen können, wird sich erst noch zeigen. Zumindest sind die Abmeldungen aus dem DIHK-Vermittlerregister 2019 im Vergleich zum Seuchenjahr 2018 deutlich zurückgegangen. Bild: Adobe Stock/Drazen

Um 3.191 ist die Anzahl der registrierten Versicherungsvermittler im Zeitraum von Januar 2019 bis Januar 2020 gesunken. Damit zählte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zum Stand 02. Januar 2020 noch 198.452 Vermittler.

Wie schon seit Jahren ging der Schwund auch in den vergangenen 12 Monaten fast ausschließlich auf das Konto der Vertreter. So ging die Anzahl der gebundenen Versicherungsvertreter um 2.629 auf 118.687 zurück. Bei den Versicherungsvertretern mit Erlaubnis stand ein Minus von 552 (insgesamt jetzt noch 28.379).

Seuche überwunden?

Die Statistik über das Jahr 2019 kann aber mehr oder weniger als gute Nachricht für den Berufsstand der Versicherungsvermittler gewertet werden. Denn der Rückgang lag mit einem Wert von 1,58 Prozent deutlich unter dem des Seuchenjahrs 2018 (-8,69 Prozent). Damals hatte die Anzahl der Abmeldungen aus dem Vermittlerregister die der Neuanmeldungen um knapp 20.000 überstiegen. Ob das Vermittlersterben in diesem Jahr wieder an Fahrt gewinnen wird oder ob langsam ein Grundstock an Vermittlern erreicht ist, der für die Beratung hierzulande notwendig ist, kann nur gemutmaßt werden.

Die Versicherungsmakler zeigten sich auch in den letzten 12 Monaten vom Rückgang der Vertreterzahlen eher unbeeinflusst. Von ihnen waren Anfang des Jahres 46.286 registriert und damit nur 259 weniger als vor einem Jahr. Indes stieg die Anzahl der produktakzessorischen Makler von 140 auf 153 und die Anzahl der Versicherungsberater ging von 343 auf 334 zurück.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare