Kuriose Prognose für das Versicherungsjahr 2020

Digital Berater Bilderstrecken Investmentfonds Sachwerte Versicherungen Top News von Michael Fiedler und Florian Burghardt

Was erwartet die Versicherungs- und Finanzbranche in diesem Jahr? Die procontra-Redaktion hat Karten gelegt, Knochen befragt und dabei die spektakulärsten – und nicht ernstgemeinten – Meldungen für das neue Jahr vorhergesehen.

Januar
In Gesundheitsminister Jens Spahns Projekte „Elektronische Patientenakte“ und „Pflegeroboter“ ist jede Menge Geld geflossen. Diese Investitionen sollen sich nun auch rentieren. Seine Idee: Jeder Erwerbstätige muss sich nun mindestens 14 Tage im Jahr ausgiebig pflegen lassen. Die E-Akte ist mit einer entsprechenden Erinnerungsfunktion ausgestattet. Bild: BMG
 
  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare