Versicherer & Co.: Neues aus den Chefetagen

Produkte & Personalien Berater Versicherungen Sachwerte von Florian Burghardt

Zahlreiche Chefsessel wurden heute und in den vergangenen Tagen neu besetzt. Neuigkeiten gibt es diesbezüglich von NRV, Öffentliche Braunschweig, die Bayerische, Allianz, AfW und ÖVB.

Nicolas Hasslacher tritt morgen seine neue Aufgabe in der Führungsriege der Neuen Rechtsschutz an.

Nicolas Hasslacher tritt morgen seine neue Aufgabe in der Führungsriege der Neuen Rechtsschutz an. Bild: NRV

Neuer Mann für Neue Rechtsschutz

Nicolas Hasslacher tritt morgen seine neue Funktion bei der Neue Rechtsschutz AG (NRV) in Mannheim an. Damit wird er Teil der Führungsmannschaft des Rechtsschutzversicherers. Der 37-jährige Rechtsanwalt wird die Leitung des Bereichs Leistung übernehmen. Dieser ist im Ressort Versicherungstechnik angesiedelt, das von Vorstandsmitglied Ralf Beißer geführt wird. Hasslacher kommt von der Auxilia Rechtsschutz-Versicherungs-AG, bei der er zuletzt als Gruppenleiter im Rechts-Service tätig war.

Öffentliche Braunschweig findet Ersatz für Hanekopf

Die Öffentliche Versicherung Braunschweig bekommt zum 01. Januar 2020 ein neues Vorstandsmitglied. Dann wird Dr. Alexander Tourneau die Bereiche Kapitalanlagen, Lebensversicherung, Rechnungswesen und Unternehmenscontrolling sowie die Tochterfirma Öffentliche Facility Management GmbH verantworten. Der promovierte Wirtschaftsingenieur ist aktuell als Senior Advisor der Versicherungswirtschaft in der Unternehmensberatung, als Mitglied in Aufsichts- und Beiräten und als Lehrbeauftragter an der Justus-Liebig-Universität Gießen tätig und hatte zuvor bereits als Vorstandsmitglied bei den Basler Versicherungen gearbeitet. Tourneau folgt auf Dr. Stefan Hanekopf, der das Unternehmen Richtung Concordia verlassen wird.

Die Bayerische bestätigt ihr Vorstandstrio

Die Versicherungsgruppe die Bayerische hält an ihrem Vorstandstrio fest. Nach dem Vorsitzenden, Dr. Herbert Schneidemann (52), wurden nun auch die Verträge von Thomas Heigl (55) und Martin Gräfer (50) um weitere fünf Jahre verlängert. Dr. Herbert Schneidemann verantwortet weiterhin das Lebensgeschäft sowie die Ressorts Personal, Risikomanagement, Recht und Revision. Martin Gräfer leitet das Kompositgeschäft sowie die Bereiche Vertrieb, Marketing, IT, Unternehmensorganisation und Digitalisierung sowie den Kundenservice. Die Ressorts Komposit Aktuariat, Komposit Schaden, Rückversicherung Komposit und Kapitalanlagen lenkt Thomas Heigl.

Seite 1: Neue Rechtsschutz, Öffentliche Braunschweig, die Bayerische
Seite 2: Allianz, AfW, ÖVB

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare