Neuer Chef für myLife Lebensversicherung

Produkte & Personalien Berater Versicherungen Sachwerte von Mailin Bartknecht

Der Göttinger Nettoversicherer bekommt im November dieses Jahres einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Neuigkeiten gibt es auch bei JDC, der GEV, der Nürnberger, Gewerbeversicherung24, Wüstenrot und Huk24.

Jens Arndt wird neuer Vorstandsvorsitzender der myLife Lebensversicherung AG.

Jens Arndt wird neuer Vorstandsvorsitzender der myLife Lebensversicherung AG. Bild: myLife

Mit Wirkung zum 1. November 2019 hat der Aufsichtsrat der myLife Lebensversicherung AG Jens Arndt zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Arndt war bis dato für die Zurich Gruppe Deutschland tätig. Zu seinen neuen Ressorts werden unter anderem die Bereiche Vertrieb, Business Development und Marketing gehören. „Der Markt für Lebensversicherungen verändert sich. Neue Kundenbedürfnisse, höhere Transparenz, zunehmende Digitalisierung sowie das anhaltende Niedrigzinsumfeld verlangen, dass man zukunftsfähige Geschäftsfelder besetzt. Die myLife bietet als innovativer Lebensversicherer diesbezüglich eine hervorragende Basis für die Zukunft“, sagt Jens Arndt und ergänzt: „Über das Vertrauen des Aufsichtsrats und die Ernennung zum Vorstandsvorsitzenden der myLife freue ich mich sehr.“ Arndt hat langjährige Erfahrungen im Versicherungs- und Finanzmarkt. Nach verschiedenen leitenden Positionen bei der MLP Finanzdienstleistungen AG, der Deutschen Bank AG und der Postbank AG ist er seit 2015 bei der ZURICH Gruppe Deutschland für die vertriebswegeübergreifende Konzeption der Lebens- und Sachversicherung verantwortlich. Arndt tritt die Nachfolge des im März verstorbenen Michael Dreibrodt an.

JDC: Berater-App wird zum Versicherung-Robo

Die Berater-App der Service- und Technologie-Plattform Jung, DMS & Cie. (JDC) „allesmeins“ hat jetzt auch eine Bedarfsanalyse integriert. Dieser Service zeigt dem Kunden eventuelle Versicherungslücken auf. Für die Analyse seines Versicherungsumfangs und eventuell fehlender Absicherungen muss der Kunde zehn Fragen zu seiner allgemeinen Lebenssituation, unter anderem zu Familienstand, Wohnsituation, Gehalt oder Tätigkeit, beantworten. Neuabschlüsse und Bestand werden direkt dem zuständigen Vermittler zugeordnet und ins eigene Verwaltungsprogramm iCRM übergeben. Die Vergleichsrechner für Sachversicherungen der Sparten Hausrat, Wohngebäude, PHV, Tier, Unfall und Rechtsschutz stehen ab sofort zur Verfügung. Weitere Sparten werden kontinuierlich hinzugefügt. Alle Kunden haben daneben aber auch weiter die Möglichkeit ein Angebot über den gewohnten „allesmeins“-Berater anzufragen und mit ihm gemeinsam abzuschließen.

GEV: Neue Hausratversicherung

Die GEV Grundeigentümer-Versicherung VVaG (GEV) bietet ab sofort ihre neue GEV Protect Hausratversicherung an. Mit ähnlicher Tarifstruktur folgt sie der GEV Protect Wohngebäudeversicherung. Kunden können zwischen den drei Produktlinien BASIS, KOMPAKT und PREMIUM. Diese können jederzeit individuell erweitert und angepasst werden. Darüber hinaus bietet die GEV Kunden optional wählbare Module.

NÜRNBERGER: Neues Vorstandsmitglied

Zum 1. August 2019 wurde Bettina Quirin (37) in den Vorstand der NÜRNBERGER SofortService AG berufen. Dort übernimmt sie die Bereiche SHU- und K-Schadenzentren, Schadenregulierer Sach/Haftpflicht und die Schadenmanager Kraftfahrt sowie Betriebsorganisation, Revision und Controlling. Die 37-Jährige unterstützt Jürgen Schrade, der die Bereiche Rechnungswesen, Unternehmensplanung, Steuern, Risikomanagement, Personal- und Sozialwesen und Aus- und Weiterbildung verantwortet. Seit 1. Februar 2019 ist Quirin Leiterin des Bereichs Vertrags- und Leistungsservice im Vorstandsbereich Operations angestellt. Die Vorstandsarbeit übt sie zusätzlich aus.

Seite 1: myLife, JDC, GEV, NÜRNBERGER
Seite 2: Gewerbeversicherung24, Wüstenrot, HUK24

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare