bAV: Die besten Direktversicherungen 2019

Versicherungen Top News Meistgeklickt von Florian Burghardt

Für seinen Vergleich herangezogen hat das IVFP ausschließlich Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen. Das heißt Versicherungsbedingungen, verbindliche Verbraucherinformationen wie zum Beispiel die Produktinformationsblätter, Antragsformulare, Geschäftsberichte, Werbematerialien sowie Informationen von den Internetseiten der Versicherer. Für die Renditeberechnungen wurden die aktuellen Tarifrechner verwendet.

Insgesamt flossen, je nach Produktvariante, bis zu 83 Einzelkriterien in die Analyse ein. Diese verteilen sich auf die vier unterschiedlich stark gewichteten Teilbereiche „Unternehmen“ (35 Prozent Gewichtung an der Gesamtnote), „Rendite“ (30 Prozent), „Flexibilität“ (25 Prozent) sowie „Transparenz und Service“ (10 Prozent).

Beispiele für geprüfte Einzelkriterien

Je nach Bedeutung der Einzelkriterien wurden für deren vollständige Erfüllung bis zu 30 Punkte vergeben. Alle erreichten Punkte wurden vom IVFP dann in eine Gesamtnote umgerechnet, wobei „Exzellent“ die bestmögliche Bewertung bedeutet.

Im Teilbereich „Unternehmen“ wurde beispielsweise anhand mehrerer Einzelkriterien abgefragt, wie es um die finanzielle Stabilität und Ertragskraft der Lebensversicherer bestellt ist. Im Teilbereich „Rendite“ wollten die Tester unter anderem wissen, mit welcher Fondsanlagestrategie die Anbieter vorgehen und wie die Rückkaufswerte nach 5 und nach 20 Jahren aussehen. Im Teilbereich „Flexibilität“ konnten die Produktgeber punkten, indem sie ein für den Kunden attraktives Ablaufmanagement oder auch eine flexible Beitragsgestaltung anbieten. Im Teilbereich „Transparenz und Service“ ging es dann unter anderem um die Gestaltung der Kundeninformationen und die Transparenz von Storno- und Zuzahlungskosten. Die vollständige Liste aller 83 herangezogenen Einzelkriterien gibt es hier.

Seite 1: IVFP vergleicht 87 bAV-Direktversicherungstarife
Seite 2: So wurde getestet
Seite 3: Das sind die Testsieger

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare