Swiss Life pusht erfolgreich Konsortialgeschäft

Advertorial von Swiss Life

Swiss Life hat in den vergangenen zwei Monaten die Veranstaltungsreihe „Branchenversorgungstage 2019“ an elf Standorten in Deutschland erfolgreich durchgeführt, unter anderem in Hamburg, Halle und Bayreuth. Insgesamt konnten sich mehr als 300 Teilnehmer von den Vorteilen und der Exklusivität der Versorgungswerke MetallRente und KlinikRente persönlich überzeugen.In mehreren Kurzvorträgen wurden Neuerungen, Chancen und exklusive Lösungen aus den Wachstumsbranchen Metall- und Elektroindustrie sowie der Gesundheitswirtschaft vorgestellt und mit Experten von Swiss Life diskutiert. Besonderen Anklang fand der neu vorgestellte Zugang ins Versorgungswerk KlinikRente ab einer Belegschaftsgröße von zehn Mitarbeitern, was den Vermittlern ein enormes Potenzial, vor allem im ambulanten Behandlungsbereich, eröffnet.

Bedarfs- und zielgruppengerechte Einkommenssicherung
Auf die aktuellen Marktanforderungen reagieren beide Versorgungswerke mit zeitgemäßen Produktangeboten. Für diese Zielgruppen stehen speziell zugeschnittene Einkommens- und Arbeitskraftabsicherungskonzepte zur Verfügung. Neben den mehrfach ausgezeichneten Berufsunfähigkeitslösungen umfasst das Angebot eine private Erwerbminderungsrente sowie Lösungen der Grundfähigkeitsabsicherung. Zusätzlich zum hervorragenden Bedingungswerk überzeugte die Teilnehmer die hohe Identifikation der Versicherten zu den Versorgungswerken und die damit verbundene Bestandssicherheit.

MetallPensionsfonds: Kapitalmarktnahe, zukunftsorientierte Altersvorsorge

Begeistert aufgenommen wurde die Vorstellung des MetallPensionsfonds: Die äußerst attraktive Rendite zur Erzielung einer wirkungsvollen Altersversorgung gefiel den Teilnehmern dabei besonders gut. Auch konnten im Vortrag Vorurteile ausgeräumt werden, da der Umgang mit dem MetallPensionfonds genauso einfach ist wie der Durchführungsweg der Direktversicherung.
 
Riester: Renaissance der 10a-Förderung
Eine Renaissance wird das Thema Riesterförderung erleben. Gerade durch den Wegfall der Doppelverbeitragung und die deutliche Erhöhung der Grundzulage in Verbindung mit den kostengünstigen Angeboten der Versorgungswerke ist die Riester-Rente für eine sehr große Personengruppe hochattraktiv.

Seit dem 15. Mai 2019 bietet neben dem Versorgungswerk MetallRente nun auch das Versorgungswerk KlinikRente ein Angebot zur betrieblichen Riesterförderung an, die KR.Riester.bAV. Gemeinsam mit der Förderung nach §100 EStG könnten so von den Arbeitgebern „Matching-Pläne“ angeboten werden, die immer mit der optimalen staatlichen Förderung ausgestattet sind.
 
Digitalisierung und Vertriebsunterstützung
Last but not least bieten die Berater-Portale der Versorgungswerke eine hervorragende Vertriebsunterstützung in analoger und digitaler Form. Die Personalisierung von Druckstücken für die Arbeitnehmer- und Arbeitgebergespräche sowie eine individualisierte Microsite schafft für den Berater einen optimalen Marktauftritt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Vorsorgelösungen von Swiss Life in Zusammenarbeit mit den Partnern MetallRente und KlinikRente.

Außerdem bieten wir regelmäßig Webinare hierzu auf unserem Swiss Life Online-Campus an.

Kontakt

Swiss Life Deutschland
Zeppelinstraße 1
85748 Garching b. München
Tel. 089 - 38 109 - 0
Fax 089 - 38 109 - 41 80
info@swisslife.de
www.swisslife.de

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare