R+V holt neuen Chef für Maklervertrieb

Produkte & Personalien Investmentfonds Versicherungen Berater Meistgeklickt von Mailin Bartknecht

Der Versicherungskonzern besetzt die Spitze des Maklervertriebs Personen mit einem Zurich-Manager. Neuigkeiten gibt es auch bei den Fernsehstars von Gothaer und Huk-Coburg sowie bei Hansainvest, Zurich, PrismaLife und Mr-Money.

Neuer Chef für Maklervertrieb: Dr. Ulrich Hilp

Übernimmt ab dem 1. Oktober die Vertriebsdirektion Makler Personen beim R+V-Konzern: Dr. Ulrich Hilp. Foto: Zurich

Zum 1. Oktober wird Dr. Ulrich Hilp in den R+V-Konzern eintreten. Der 45-Jährige übernimmt die Leitung der in der Gründung befindlichen Vertriebsdirektion Makler Personen. Zugleich wird er in den Vorstand der Condor Lebensversicherung-AG berufen und dort den Vertrieb verantworten. Ziel ist es, das Geschäft über unabhängige Vermittler in den Segmenten Leben und Kranken weiter auszubauen und damit einen Beitrag zum Wachstum des R+V-Konzerns beizutragen. Gleichzeitig wird sich Dietmar Schöne wieder vollständig auf den Maklervertrieb Komposit konzentrieren und diesen weiter ausbauen. Er verantwortet seit 2018 die Maklervertriebe Komposit und Personen. Dr. Ulrich Hilp startete seine Versicherungslaufbahn 2003 im Verbund Alte Leipziger – Hallesche. Es folgte die Tätigkeit als Direktor des Stammvertriebs bei der Arag SE. Zuletzt war der promovierte Jurist bei der Zurich tätig, wo er als Geschäftsführer den Bereich Broker verantwortete und den Vertrieb über Makler, Mehrfachagenten und Assekuradeure neu ausrichtete.

Gothaer: Als Versicherungsdetektive im TV

Gestern ist die neunte Staffel der „Versicherungsdetektive“ auf RTL gestartet. Jeden Sonntag um 19:05 Uhr können Zuschauer haarsträubende Versicherungsfälle verfolgen. Dafür werden reale Schadenfälle gezeigt, die mit Zustimmung der beteiligten Personen gelöst werden: Häufig zugunsten der Kunden, manchmal werden allerdings auch Betrüger vor laufender Kamera entlarvt. Timo Heitmann ist für die Gothaer mit dabei. „In der Sendung wird klipp und klar aufgezeigt, dass Versicherer selbst bei vermeintlich kleinen Schadenfällen viel mehr prüfen und Maßnahmen wie Sichtungstermine, Befragungen oder Gutachten ergreifen, als der Zuschauer bisher gedacht hat“, erläutert Heitmann. „Damit trägt das Format aus meiner Sicht aus dazu bei, Versicherungsbetrüger abzuschrecken.“ Auch Heitmanns Duisburger Kollege von der Huk-Coburg, Patrick Hufen, ist wieder dabei.

Hansainvest: Übernahme von Publikumsfonds-KVG mit Wertgrund

Die HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH erwirbt gemeinsam mit der Wertgrund Immobilien GmbH die Pramerica Property Investment GmbH (PPI). Als bisheriges Tochterunternehmen der PGIM Real Estate fungiert PPI als Alternative Investment Fund Manager (AFIM) für offene Immobilienfonds. In dieser Funktion betreut PPI unter anderem den im Jahr 2010 aufgelegten offenen Publikumsfonds WERTGRUND WohnSelect D, dessen Investmentschwerpunkt auf Wohnimmobilien in Deutschland liegt. HANSAINVEST administriert als Service-KVG seit 2013 mehrere von Wertgrund gemanagte Spezial-AIF. Mit dem gemeinsamen Erwerb der PPI weiten die Beteiligten ihre Zusammenarbeit nun aus. Der Verkauf der PPI steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen und aufsichtsrechtlichen Genehmigung. Nach dem Übergang soll die Gesellschaft umfirmiert werden.

Seite 1: R+V, Gothaer, Hansainvest
Seite 2: Zurich, PrismaLife, Mr-Money

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare