Morgen & Morgen: Kooperation mit softfair

Produkte & Personalien Versicherungen Berater von Mailin Bartknecht

Die Vergleichshäuser bündeln ab sofort ihre Kräfte im Bereich der gemeinsamen Entwicklung neuer Technologien und der Prozessunterstützung. Neuigkeiten gibt es auch bei xbAV, Friday, HanseMerkur, Canada Life, Condor, VHV und Fonds Finanz.

Morgen & Morgen kooperiert mit softfair

Morgen & Morgen und softfair haben zusammen das Gemeinschaftsunternehmen "Prov:Con GmbH" gegründet. Bild: Sergey Nivens

Morgen & Morgen und softfair kooperieren. Für diesen Zweck haben die Firmen zusammen das Gemeinschaftsunternehmen „Prov:Con GmbH“ gegründet. Ab sofort setzen sie bei ihrer softwareinternen Unterstützung von Angebots- und Vertriebsprozessen auf einheitliche Lösungen sowie die gemeinsame Entwicklung neuer technologischer Lösungen. Ziel der „Prov:Con GmbH“ ist es, die Anbindungsprozesse für die Versicherer künftig zu vereinheitlichen. „Mit der Entscheidung für eine strategische Zusammenarbeit beider Häuser haben wir die optimalen Voraussetzungen für einheitliche und hochfrequentierte Prozessstrecken geschaffen. Diese werden, unabhängig vom jeweils genutzten Vergleichsprogramm, eine äußerst attraktive Basis für den digitalen Austausch der gesamten Branche sein“, so Matthias Brauch, Geschäftsführer von softfair und Vorsitzender der Geschäftsführung der Prov:Con GmbH.

xbAV: Neues Arbeitnehmer-Infoportal

xbAV bietet Vermittlern ab sofort das neue „Arbeitnehmer-Infoportal“ zur digitalen bAV-Akquise an. Dieses kann im „bAV-Berater“ gebucht werden. Damit können Vermittler ihren Kunden ein Portal bereitstellen, das die Belegschaft über die bAV informiert. Mitarbeiter können so die Hochrechnung ihrer gesetzlichen Rente einsehen, über einen Schieberegler ihre individuelle bAV berechnen und simulieren und online einen Termin mit dem Vermittler vereinbaren.  Inkludiert ist auch ein Überblick darüber, was ihnen der Arbeitgeber in Sachen bAV anbietet. Vermittler können das Portal mit Zuschussregelung im Erscheinungsbild des Arbeitgebers erstellen. Eine Demoversion gibt es hier.

Friday: Start mit Hausratversicherung

Der Digitalversicherer Friday erweitert sein Angebot um eine Hausratversicherung. Die Police ist täglich kündbar. Zum Hauptprodukt lassen sich die Zusatzleistungen Fahrraddiebstahl und Glasbruch optional hinzufügen. Der Zusatzmodus „Zen Modus“ versichert unbenannte Gefahren, die in den Bereich der PHV-Eigenschäden reichen. Zum Beispiel wenn beim Staubsaugen der Fernseher umfällt und zu Bruch geht oder Möbel beim Umzug in Mitleidenschaft gezogen werden. Dabei deckt Friday Schäden bis 10.000 Euro bei einer Selbstbeteiligung von 10 Prozent des Schadens oder mindestens 300 Euro ab. Es ist die kontinuierliche Weiterentwicklung des Angebots auf Grundlage von Kundenfeedbacks und Erfahrungen geplant.

HanseMerkur: Neues Vorstandsmitglied

Johannes Ganser ist neues Vorstandsmitglied der Konzernobergesellschaft HanseMerkur Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, der HanseMerkur Holding AG sowie weiterer operativer Versicherungsgesellschaften der HanseMerkur Gruppe. Er wurde von den Aufsichtsräten der HanseMerkur am 28. Juni 2019 gewählt. Der 40-Jährige übernimmt die Verantwortung für die Ressorts Kooperations- und Reisevertrieb, Personal, Partnermanagement und Compliance. Ganser folgt auf Dr. Andreas Gent. Der 62-Jährige war seit 2001 im Vorstand tätig und übernimmt nun den Aufsichtsratsvorsitz in den operativen Gesellschaften HanseMerkur Kranken, HanseMerkur Leben und HanseMerkur Allgemeine.

Seite 1: Morgen & Morgen, xbAV, Friday, HanseMerkur
Seite 2: Canada Life, Condor, VHV, Fonds Finanz

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare