Makler: So klappt es mit der Pool-Auswahl

Berater Top News Meistgeklickt von Detlef Pohl

Wie Makler selbst Ihre Pool-Erwartungen formulieren, zeigt sich in einer neuen Trend-Studie der BBG Betriebsberatung zu Maklerverwaltungsprogrammen (MVP), Vergleichssoftware und Pools/Verbünden. Letztere werden immer bedeutsamer für Makler. So halten derzeit 71 Prozent der 429 unabhängigen Vermittler, die sich an der Umfrage beteiligt haben, Pools und Verbünde für relevant bei ihrer Tagesarbeit. Vor fünf Jahren waren es erst 44 Prozent, und in fünf Jahren könnten es bereits 74 Prozent sein, erwarten die Makler.

Als Hauptgründe bei der Auswahl eines Maklerdienstleisterns nennen 85 Prozent die Bewahrung ihrer Unabhängigkeit, 71 Prozent die hohe Produktbreite aus einer Hand, 57 Prozent die Benutzerfreundlichkeit, 52 Prozent das Angebot eines Vergleichers und 35 Prozent das Angebot eines MVP (Mehrfachnennungen erlaubt).

In der gesonderten BBG-Studie „Pools & Dienstleister 2019“ im Frühjahr 2019 wurde deutlich, dass Vermittler durchschnittlich 2,6 Poolanbindungen haben (procontra berichtete). Damals gaben die Makler an, künftig vor allem bessere Abwicklungs- und Beratungssoftware zu erwarten, sagen 63 Prozent der Makler. Zweithäufigste Erwartung waren seinerzeit unabhängige Vergleichsprogramme (58 Prozent), gefolgt von der Bewahrung ihrer Unabhängigkeit ohne Umsatzvorgaben (57 Prozent) und breiter Produktauswahl (56,4 Prozent), wobei Mehrfachnennungen erlaubt waren.

Favoriten der Makler

Zu den Favoriten der Makler zählen laut Studie insbesondere Fonds Finanz, Apella VEMA, blau direkt und Deutscher Maklerverbund. Die Kooperation geht jedoch nicht ohne Reibungen ab. Mehr als 43 Prozent der Vermittler hat schon einmal die Zusammenarbeit mit einem Pool beendet.

Ausschlaggebend waren vor allem schlechte Erfahrungen, sagen 37 Prozent der Befragten, schlechter Service (30 Prozent), bessere Zusammenarbeit mit einem anderen Pool (26 Prozent) oder mangelnde Produkt- oder Anbieterauswahl (23 Prozent).

Seite 1: „Der Umsatz des Maklers ist die Währung dieser Branche"
Seite 2: Erwartungen der Makler an Pools und Verbünde

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare