Auslandsreise: Nie ohne private Krankenpolice!

Berater Versicherungen Top News Meistgeklickt von Detlef Pohl

Es kommt auf die Feinheiten in den AVB an

Abgedeckt ist selbst bei den sehr guten Einzel-Tarifen eine Reisedauer zwischen 42 Tagen (Concordia) und 70 Tagen (Debeka; Münchener Verein). Allerdings ist der Schutz bei Auslands-Dienstreisen mitunter auf zehntätige Reisen begrenzt (HanseMerkur; Adler; Signal Iduna). Noch vor kurzem fehlte er vielfach ganz (procontra berichtete). Bei allen sehr guten Tarifen wird der Rücktransport in die Heimat auch dann erstattet, wenn dies medizinisch nicht nur nötig ist, sondern auch schon, wenn es sinnvoll erscheint. Dies kann für den Patienten einen himmelweiten Unterschied machen.

Der Test enthält viele weitere Informationen. Die Gesamtnote setzt sich vorwiegend aus der Qualität der AVB (25 Prozent), dem Stellenwert von Rücktransport, Kinderbetreuung, Überführung im Todesfall (25 Prozent) und der der Qualität der medizinischen Leistungen (35 Prozent) zusammen. Der Schutz für Ältere ist fast überall teurer und wird selbst bei sehr guten Tarifen zum Teil bereits schon ab dem Alter von 50 Jahren (Axa) oder 60 (Universa) mit saftigem Aufpreis bestraft (Universa). Bei HanseMerkur beginnt die Preisstaffel bereits mit 35, bei Allianz mit 50 und bei Vigo mit 55. Die meisten Anbieter verlangen den Alterszuschlag ab 65 oder 70, die Debeka verzichtet als einziger Versicherer darauf.

Abgleichen älterer Verträge sinnvoll

Insgesamt bekamen über die Hälfte der 92 untersuchten Angebote eine sehr gute Note sowie 27 weitere eine „gute“ Bewertung. Damit sind viele Deutsche auf der sicheren Seite. Doch Finanztest merkt an, dass die AVB immer besser werden. Es sollten also bei älteren Verträgen die Vertragsbedingungen abgeglichen werden, da „ein Wechsel lohnen kann“. Allerdings sind die zum Abgleichen veröffentlichten Kriterien allenfalls ein grobes Raster und gar nicht im Detail benannt.

Da braucht der Kunde eben einen versierten Makler, der den Markt genauer kennt, denn Auslandsreise-Krankenversicherungen beinhalten leider keine Innovationsklausel. Beispiel Allianz: Der Autor zahlt für seinen Tarif vor über zehn Jahren abgeschlossenen Tarif nur acht Euro, doch dürfte die Police im Unterschied zum aktuellen Tarif (Meine gesunde Reise; Kosten: 11,90 Euro pro Jahr) wohl kaum ein sehr gutes Qualitätsurteil bekommen.

Wie die einzelnen Angebote der Versicherer zu Rücktransport, Leistungsausschlüssen oder Vorerkrankungen konkret abschneiden, wird im Finanztest-Heft leider nicht deutlich. Benannt werden immerhin Versicherer, die keine Such- und Bergungskosten erstatten. Selbst bei sehr guten Einzel-Tarifen sind dies Axa, Huk-Coburg, Huk24, Pax Familienfürsorge, Adler, Universa und ein Tarif der Signal Iduna (Jahres-Reise-Krankenversicherung).

Seite 1: Makler können Kompetenz ausstrahlen und Kundenbindung aufbauen
Seite 2: Es kommt auf die Feinheiten in den AVB an

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare