Stuttgarter: Neues Kundenportal soll Makler entlasten

Investmentfonds Versicherungen Produkte & Personalien Berater von Mailin Bartknecht

bi:sure: Volldigitale Umdeckungen von Gewerbepolicen

Das Tochterunternehmen von blau direkt, bi:sure, ermöglicht mit dem Projekt „big:optimizr“ volldigitale Umdeckungen von MultiRisk Gewerbepolicen. Dafür werden alle notwendigen Prozessschritte miteinander verknüpft. Wichtig dafür ist die Vernetzung zwischen dem Maklerverwaltungsprogramm und der Systeme der beteiligten Versicherungsgesellschaften. „‘big:optimizr‘ ist nichts anderes als ein Umdeckungsroboter“, sagt Ulf Papke, Geschäftsführer der Gewerbeplattform bi:sure. Die Technologie übernimmt alle formellen und bürokratischen Schritte und beschleunigt diese. Der Umdeckungsroboter unterstützt Makler sofort mit allen notwendigen Eingaben und gibt eine Rückmeldung, ob und wie eine Optimierung möglich ist. Er ist mit einem Spektrum von 2.600 Betriebsarten ausgelegt. Abgedeckt werden die Betriebshaftpflicht, Inhalts- und Gebäudeversicherung.

ARAG/GFVV: Neue Aussteller auf Onlinemesse profino

Die digitale Onlinemesse sowie Informations- und Weiterbildungsplattform profino hat Zuwachs bekommen. Seit dem 1. Mai zählen auch die ARAG und die GFVV (Gesellschaft für Vorsorgeverfügungen mbH) zu den profino-Ausstellern. Mit kostenlos zur Verfügung gestellten Dokumenten über Produkte sowie Verkaufshilfen erleichtern sie Maklern ihren Arbeitsalltag. So können registrierte Makler am Stand der GFVV beispielsweise auf eine Präsentation zu GFVV Notfalllösungen oder ein Video zur Patientenverfügung zugreifen. Die ARAG bietet Maklern beispielsweise verschiedene Dokumentencenter zur Rechtsschutz Privat-Versicherung oder zur Kranken-Zusatzversicherung.

Standard Life: Neue Software-App zur Fonds-Prognose

Standard Life Deutschland hat mit der Unterstützung von Moody’s Analytics die neue Software-Applikation „MyFolio-Finder“ vorgestellt. Die App soll die möglichen Ergebnisse der MyFolio-Fonds prognostizieren und visualisieren. Sie veranschaulicht dem Kunden, in welcher Bandbreite sich die Wertentwicklung der 15 bestehenden Multi-Asset-Fonds der MyFolio-Palette voraussichtlich bewegen soll. Die Fonds sind in einer passiven und zwei aktiven Varianten verfügbar. Alle Fonds nutzen Anlagechancen weltweit und legen dafür breit gestreut in mehr als ein Dutzend Asset-Klassen an. Die passive Variante investiert in Indextracker-Fonds. Bei den aktiven Varianten hat der Kunde die Wahl zwischen einer von Aberdeen Standard Investment gemanagten Variante und der „MyFolio Multi Manager“-Variante. „Das macht es für den Kunden sehr anschaulich und verschafft dem Makler einen guten Einstieg in ein tieferes Beratungsgespräch“, erklärt Christian Nuschele, Head of Sales bei Standard Life Deutschland und Österreich. Ausprobiert werden kann das Tool hier.

Seite 1: Stuttgarter, VKB, Gothaer
Seite 2: bi:sure, profino, Standard Life