Wer ist bester Gewerbevermittler?

Berater von Michael Fiedler

Nach Verlängerung der Stornohaftung und Provisionskürzungen hat das Gewerbesachgeschäft für viele Vermittler an Bedeutung gewonnen. Doch wer macht es am besten? Das will ein Wettbewerb herausfinden und den Sieger mit dem „Eisenhut Award“ küren. Wie Vermittler teilnehmen können.

Eisenhut Award BVK Gewerbevermittler Wettbewerb

Wer ist bester Gewerbevermittler? Das will der "Eisenhut-Award" ermitteln. Bild: shutterstock.com

Das Sach-Gewerbegeschäft ist für Vermittler in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Auslöser dafür waren u.a. die Verlängerung von Stornohaftungszeiten im Krankenbereich und die Auswirkungen des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG).

Gewerbevermittler treffen sich auf profino

Welche Bedeutung das Gewerbesachgeschäft für Vermittler hat, lässt sich aber auch an den Nutzerdaten der Onlinemesse profino (liegt procontra vor) ablesen.
So geben 45 Prozent der auf profino registrierten Nutzer an, den Schwerpunkt ihrer Expertise im Sach Gewerbe-Bereich zu haben. Nach Sach Privat (63 %) und Leben (57 %) also der drittgrößte Schwerpunkt in der Vermittlerschaft – noch vor Unfall (44 %) und Kranken (38 %).
Nach Zielgruppen gefragt, ergibt sich ein noch deutlicheres Bild. Zwar geben knapp 75 Prozent der profino-Vermittler an, sich auf private Haushalte zu fokussieren. Doch „Selbstständige“ (62 %) und „Gewerbe“ (48 %) folgen dicht, fragt man nach den bevorzugten Zielgruppen.

Eisenhut-Award für Gewerbe- und Altersvorsorge-Beratung

Vermittler, die wissen möchten, wie ihre Altersvorsorge- oder/und Gewerbeberatung einzuschätzen ist, können sich bei den entsprechenden „Eisenhut-Awards“ bewerben. Der Bewerbungsprozess ist mehrstufig und umfasst u.a. einen schriftlichen Beratungsfall zu dem der Vermittler

  • eine Risikoanalyse zu den Risiken des Gewerbebetriebes und des/der Inhaber(s) durchführen muss
  • entsprechende Lösungsvorschläge in Form eines Deckungskonzeptes mit entsprechenden Angeboten ausarbeiten muss
  • seine grundsätzliche Vorgehensweise in der Gewerbeberatung von Betrieben und deren Inhabern beschreiben muss
  • die Beratungsdokumentation zum Beratungsfall inkl. Risikoanalyse und Lösungsvorschläge (inkl. Angebote) fristgerecht einsenden muss.

Award offen für alle Vermittler

Die Teilnahme steht allen Vermittlern – gleich, ob Ausschließlichkeit oder Makler – offen. Ausrichter des „Eisenhut-Awards“ sind KuBi e.V. und der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK). Zur Jury zählen u.a. BVK-Vizepräsident Zander, Dr. Schareck (Präsident der deutschen Versicherungswirtschaft i.R.) und Prof. Dr. Beenken (FH Dortmund). Auch Alsterspree stellt in diesem Jahr ein Jury-Mitglied.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare