Barwerte: Warum sich manche ärmer fühlen als sie sind

Berater Top News von Detlef Pohl

BMF-Schreiben hilft bei der Barwertermittlung

Looman, der die Finanzmathematik aus dem Effeff beherrscht, hat einen einfachen Lesetipp parat. Er verweist auf das BMF-Schreiben mit dem Geschäftszeichen IV C 7 - S 3104/09/10001, das erst jüngst aktualisiert wurde. Dort stehen in einer Tabelle die Vervielfältiger zur Berechnung des Kapitalwerts lebenslänglicher Leistungen, die nach der im Oktober 2018 veröffentlichten Sterbetafel 2015/2017 des Statistischen Bundesamtes ermittelt wurden und seit 2019 gültig sind. Dabei wird der Barwert mit 5,5 Prozent Zinsen errechnet worden.

Ein kurzer Blick in die Tabelle genügt, um festzustellen, dass die beiden Rentner alles andere als arm dran sind. „Ausgangspunkt sind die Jahresrenten, die mit den jeweiligen Vervielfältigern in der Tabelle zu multiplizieren sind“, erklärt Looman auf Nachfrage von procontra.

  • Die 12.000 Euro Jahresrente der Frau, die statistisch noch 21 Jahre lebt, sind demnach bei einem Vervielfältiger von 12,613 rund 151.000 Euro wert.
  • Die 18.000 Euro gesetzliche Jahresrente des Mannes, der statistisch noch 17,8 Jahre lebt, sind bei einem Vervielfältiger von 11,480 rund 207.000 Euro schwer.
  • Bleiben noch die 4.800 Euro Jahres-Betriebsrente des Mannes, die rund 55.000 Euro wert sind.

Fazit

Das ist ein beträchtlicher finanzieller Vorsorge-Block, bei dem eigentlich kein Grund zum Jammern besteht. Und Berater sollten auf diese Vermögenswerte, die in Renten stecken, in der Vorsorgeberatung aufmerksam machen, und keinesfalls verschweigen oder klein rechnen.

Im Mittelpunkt besteht bekanntlich auch bei der Vorsorgeberatung das unmittelbare Interesse des Kunden. Oder um es mit Looman zu sagen: „Rechenfehler sind die besten Voraussetzungen, um vor lauter Angst schon bald ins Grab zu sinken, und das muss ja nun wirklich nicht sein.“

Seite 1: Barwerte gehören mit zum Vermögen
Seite 2: BMF-Schreiben hilft bei der Barwertermittlung

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare