Gewerbeversicherung - Effizienz per Mausklick mit HDI Firmen Digital

Gewerbeversicherung Advertorial von HDI

Serviceorientiert, hoch effizient und bedarfsorientiert: So sollte die Firmenkundenberatung im Idealfall ablaufen. Mit HDI Firmen Digital, dem digitalen Tool speziell für die Gewerbesparte, gelingt das spielend.

Effizienz per Mausklick - mit HDI Firmen Digital.

Effizienz per Mausklick - mit HDI Firmen Digital. Bild: shutterstock.com/TippaPatt

Alle Gewerbe-Standardrisiken mit nur einem Tool bearbeiten, branchenspezifische Zusatzdeckungen per Mausklick hinzufügen und Near-Time-Policierung in weniger Minuten dank komplett digitalisierter End-to-End-Prozesse: So sollten Vermittler im 21. Jahrhundert arbeiten.

Mit HDI Firmen Digital wird genau das möglich – und noch viel mehr. Das innovative Tool speziell fürs Firmenkundengeschäft bietet alle Vorteile, die der Makler für die Betreuung kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie seiner freiberuflich tätigen Kunden benötigt. In nur fünf Schritten wird aus dem Angebot eine fertige Police:

  1. Angebot erstellen: Dank der geringen Anzahl an erforderlichen Eingaben und der intuitiven Benutzerführung nimmt der Vorgang nur wenig Zeit in Anspruch. Der Vorgang wird automatisch gespeichert, die Beiträge werden direkt angezeigt.
  2. Antrag generieren: Alle relevanten Vertragsdokumente sind sofort einsehbar. Die Antragsannahme ist nach dem „Abschlussklick“ deshalb sehr sicher.
  3. Antrag übermitteln: Der Antrag wird digital versandt. Dadurch ist der sofortige Versicherungsbeginn möglich.
  4. End-to-End-Policierung: Die Policierung erfolgt sofort im Bestandsführungssystem. Es erfolgen keine weiteren Rückfragen – es gilt: „policiert wie beantragt“.
  5. Versand der Police: Die Police wird dem Kunden zeitnah per Post und digital zugestellt. Außerdem kann der Kunde im Self-Service-Portal jederzeit darauf zugreifen.

Gut zu wissen: Dank der kompletten Dunkelverarbeitung vom Online-Antrag bis zur fertigen Police sind bei HDI Firmen Digital zwischendurch keine manuellen Eingaben mehr nötig. Auf diese Weise wird das Fehlerrisiko erheblich reduziert.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare