Handy auf dem Heimweg: Kein Unfallversicherungsschutz

Berater Recht & Haftung von Michael Fiedler

Auf dem Heimweg gilt der gesetzliche Unfallversicherungsschutz für Arbeitnehmer. Doch der greift nicht, wenn die Nutzung eines Mobiltelefons wesentliche Unfallursache war, urteilte das Sozialgericht Frankfurt am Main.

Handy Unfall Unfallversicherung Berufsgenossenschaft

Handynutzung kann den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz kosten. pixabay / JESHOOTScom

Auf ihrem Heimweg von der Arbeitsstätte wurde eine Frau beim Überqueren eines unbeschrankten Bahnübergangs von einer Bahn erfasst. Die Frau musste monatelang stationär behandelt werden; sie hatte Frakturen im Kopfbereich und Hirnblutung.

Handynutzung? Arbeitsunfall abgelehnt

Bei der Rekonstruktion des Unfallhergangs zeigte sich anhand von Zeugenaussagen und Videomaterial, dass die Frau zum Unfallzeitpunkt telefonierte. Die Berufsgenossenschaft lehnte daraufhin die Anerkennung als Arbeitsunfall ab. Dagegen klagte die Frau vor dem Sozialgericht.

Telefonieren nicht versichert

Das Sozialgericht wies die Klage ab. Zwar sei die Klägerin auf dem Heimweg grundsätzlich unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gewesen. Doch versichert sei nur die Tätigkeit des Nachhausegehens vom Arbeitsort, nicht jedoch das gleichzeitige Telefonieren mit dem Handy, so die Richter. Es liege eine gemischte Tätigkeit aus versicherter Verrichtung (Nachhausegehen) und unversicherter Verrichtung (Telefonieren) vor.

Ein Arbeitsunfall liege aber nur dann vor, wenn der Unfall wesentlich durch die versicherte Tätigkeit verursacht worden sei.
Wird ein Unfall durch eine unversicherte Tätigkeit verursacht, liegt kein Arbeitsunfall vor. Die Wahrnehmungsfähigkeit der Klägerin im Straßenverkehr sei durch das Telefonieren eingeschränkt gewesen. Das hierdurch begründete erhebliche Risiko habe maßgeblich zu dem Unfall geführt, urteilten die Richter am Sozialgericht Frankfurt am Main (Az.: S 8 U 207/16). Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare