Signal Iduna wirbt VHV-Vorstand ab

Versicherungen von Florian Burghardt

Die Signal Iduna braucht einen neuen Vorstand für gleich fünf Fachbereiche und holt diesen direkt aus der Chefetage der VHV. Für die Aufgaben, die dieser dort hinterlässt, wurde auch bereits ein Nachfolger gefunden.

Bis er Anfang 2019 zur Signal Iduna wechselt, wird Dr. Christian Bielefeld noch seinen Nachfolger bei der VHV-Gruppe einarbeiten.

Bis er Anfang 2019 zur Signal Iduna wechselt, wird Dr. Christian Bielefeld noch seinen Nachfolger bei der VHV-Gruppe einarbeiten. Bild: VHV

Zum 01. Januar 2019 wird Dr. Christian Bielefeld (48) neues Vorstandsmitglied der Signal Iduna Gruppe. Er verantwortet dann die Ressorts IT, Betriebsorganisation, Antrag/Vertrag, Qualitätsmanagement und das Kunden-Service-Center. Diese Aufgaben wird Bielefeld von Professor Dr. Markus Warg (52) übernehmen, seit 2009 Mitglied im Konzernvorstand der Signal Iduna. Nach Angaben des Versicherers möchte sich Warg, der auch an der FH Wedel lehrt, wieder mehr der Wissenschaft widmen und verlässt den Versicherer auf eigenen Wunsch.

Sein Nachfolger Bielefeld ist aktuell noch Mitglied im Vorstand der VHV Holding AG. Der promovierte Jurist ist dort seit 2015 zuständig für das Ressort Operations/IT. Zudem ist er Sprecher innerhalb der Geschäftsführung der VHV solutions GmbH. In dieser Servicegesellschaft bündelt die VHV Gruppe gesellschaftsübergreifend mit circa 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihre Vertrags- und Schadenbearbeitung sowie die Informatik.

VHV-Nachfolge bereits geklärt

In beiden Funktionen wird Bielefeld bereits per 01. Mai 2018 von Bernd Scharrer (52) beerbt. Bis zu seinem Ausscheiden wird Bielefeld seinen Nachfolger aber noch einarbeiten und dem VHV Holding-Vorstand als Chief Transformation Officer angehören.

Scharrer ist Diplom-Informatiker und kommt von der Allianz. Für den Konzern war er 23 Jahre lang in verschiedenen in- und ausländischen Managementfunktionen tätig. Zuletzt für die Einheit Allianz X, die zukünftig stärker in digitale Projekte aus den Bereichen Mobilität, vernetzte Gebäude, vernetzte Gesundheit, Vermögensmanagement und Altersvorsorge sowie Datenintelligenz und Internetsicherheit investieren möchte.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare