Ungepflegter Bestand: Die tickende Zeitbombe

Berater Top News von Michael Fiedler

Michaelis empfiehlt, dass Maklervertrag und Datenschutzerklärung eine Nachfolgeregelung enthalten. Im Fall eines Bestandsverkaufs muss auch das Einverständnis der Kunden zur Weitergabe ihrer Daten vorliegen. Eine solche Einwilligung lässt sich teilweise vorgenehmen, wenn eine entsprechende Nachfolgeregelung in Maklervertrag und Datenschutzerklärung enthalten ist. Allerdings bleibt ein Problem: Erwerber oder Rechtsnachfolger können nicht konkret benannt werden. Wie die Rechtsprechung damit umgeht, dass der Kunde grundsätzlich mit der Weitergabe seiner Daten einverstanden ist, ohne zu wissen, an wen die Daten weitergegeben werden, bleibt abzuwarten.   

Michaelis rät auch deshalb dazu, besser eine Firma auf einen neuen Erwerber zu übertragen. Wird die ganze Makler-Firma verkauft, bedarf es lediglich der entsprechenden notariellen Beurkundung. Weder Courtagezusagen müssen geändert werden, noch braucht es die Zustimmung zur Datenweitergabe aus dem Kundenbestand. Ein Rechtsformwechsel hin zur GmbH ist aus mehreren Gründen interessant: Sowohl aus haftungsrechtlichen Gründen, als auch für den Fall der Unternehmensveräußerung bietet eine GmbH erhebliche rechtliche Vorteile.

Unternehmensteile vererben

So können Unternehmensanteile auch vererbt und Maklerhäuser leichter verschmolzen werden. Und aus steuerlicher Sicht ist der Verkauf von Unternehmen oder Anteilen davon für den Verkäufer wesentlich attraktiver, als der Verkauf von Beständen.

Fazit: Ob der Bestand beziehungsweise das Unternehmen attraktiv für einen möglichen Käufer ist, hängt im Wesentlichen von dessen Strategie ab. Makler sollten für die Nachfolge vor allem Zeit einplanen! Insbesondere dann, wenn ein Rechtsformwechsel angestrebt ist. Je nach Ausgangssituation sollten zwischen drei und sieben Jahre für die Unternehmensnachfolge eingeplant werden.

Seite 1: Das Finden des richtigen Nachfolgers
Seite 2: Welche Strategie hat der Käufer?
Seite 3: Datenweitergabe: Einverständnis holen!

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare