Neue Vorstands-Chefs bei Universa und WGV

Versicherungen von Florian Burghardt

Die Universa Versicherungsgruppe und die Württembergische Gemeinde-Versicherung haben ihre obersten Führungspositionen neu besetzt. Vor allem bei der WGV verteilen sich dadurch fast alle Vorstandsaufgaben neu.

Dr. Klaus Brachmann (links) rückt per 01. Januar 2018 an die WGV-Spitze auf, Michael Baulig bei der Universa bereits zum 01. Oktober 2017.

Dr. Klaus Brachmann (links) rückt per 01. Januar 2018 an die WGV-Spitze auf, Michael Baulig bei der Universa bereits zum 01. Oktober 2017. Bild: WGV/Universa

Mit Wirkung zum 01. Oktober tritt Michael Baulig seine neue Aufgabe offiziell an. Dann wird der 58-Jährige zum Vorstandsvorsitzenden der Universa Versicherungsgruppe ernannt.

Baulig ist bereits seit 2008 Vorstandsmitglied bei dem Nürnberger Versicherer und gehört dem Unternehmen schon seit dem Jahr 1979 an. Nach dem ruhestandsbedingten Ausscheiden des vorherigen Vorstandsvorsitzenden, Gerhard Glatz, hatte Baulig zunächst per 01. April 2016 die Funktion des Vorstandssprechers übernommen.

Der neue Vorstandschef verantwortet bei der Versicherungsgruppe die Bereiche Informationstechnologie, Qualitätsmanagement, Personal sowie die Vertrags- und Schadenbearbeitung aller Versicherungssparten. Den Universa-Vorstand um Baulig komplettieren Werner Gremmelmaier und Frank Sievert.

Brachmann folgt auf Haug

Auch die Württembergischen Gemeinde-Versicherung bekommt einen neuen Chef. Per 01. Januar 2018 übernimmt Dr. Klaus Brachmann (49) die Position des Vorstandsvorsitzenden, weil der bisherige Chef, Hans-Joachim Haug (63), zum Jahresende in den Ruhestand treten wird.

Brachmann gehört dem WGV-Vorstand seit 2008 an. Zukünftig wird er neben seinen bisherigen Ressorts Finanzen und IT auch die Bereiche Personal und zentrale Stabsfunktion verantworten. Unterstützung bekommt Brachmann von zwei neuen WGV-Vorstandsmitgliedern, Dr. Jochen Kriegmeier (47) und Dr. Frank Welfens (38).

Kriegmeier kommt von Arvato Bertelsmann und wird die Ressorts Kommunal und Schadenbearbeitung leiten. Welfens wird die Bereiche Marketing, Vertriebsservice, Produktentwicklung und Vertragsservice sowie Backoffice Kfz und Sach verantworten. Zuletzt leitete er den Vertrieb bei der Münchener und Magdeburger Agrarversicherung, einem Spezialversicherer der Allianz.