MVP: Lutronik an assfinet verkauft

Berater von Michael Fiedler

Die Einkaufstour vom britischen Software-Anbieter Acturis geht weiter. Die erst 2015 einkaufte assfinet erwirbt nun den Wettbewerber Lutronik.

assfinet_lutronik-Maklerverwaltungsprogramm

Übernimmt auch bei Lutronik die Geschäftsleitung: Marc Rindermann. Bild: procontra-Archiv

„Die Lutronik-Gründer Gabriele Mühlenbeck und Wolfgang Luce haben am 28. Juni 2017 sämtliche Anteile ihres Unternehmens an die assfinet GmbH verkauft“, heißt es auf dem Unternehmensblog von assfinet. Deren Geschäftsführer Marc Rindermann wird auch die Leitung der Geschäfte bei Lutronik übernehmen. Das Software-Unternehmen stellt u.a. das Maklerverwaltungsprogramm (MVP) VIAS bereit und ist Wettbewerber der assfinet, die mit ams ein eigenes MVP anbieten. Beide MVP zählen laut dvb-Makler-Audit 2016 zu den am weitesten verbreiteten Verwaltungsprogramme bei Versicherungsmaklern in Deutschland. Der größte britische Software-Anbieter Acturis stärkt damit seine Marktmacht in Deutschland. Neben assfinet hatten die Briten auch den Kfz-Vergleichsanbieter nafi eingekauft.

VIAS-Nutzer erhalten Support auf „unbestimmte Zeit“

Die Anwender von VIAS könnten sich darauf verlassen, dass assfinet mit „Support und Anpassungen zunächst auf unbestimmte Zeit“ fortgeführt wird, so Marc Rindermann. Auf Wunsch erhalten die VIAS-Nutzer vollen Zugang con:center-Netzwerk von assfinet.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare