Axa sucht neuen IT-Vorstand

Versicherungen Digital von Michael Fiedler

Der Vorstandsposten für Informationstechnologie und Digitalisierung bei Axa muss neu besetzt werden. Dr. Andrea van Aubel verlässt den Versicherer, teilte Axa mit.

IT Vorstand Axa Andrea van Aubel

Dr. Andrea van Aubel (52), Vorstand für Informationstechnologie und Digitalisierung bei Axa, wird das Unternehmen zur Mitte des Jahres in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. Bild: Axa

Dr. Andrea van Aubel (52) wird Axa zur Mitte des Jahres in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. Sie kam 2012 als IT-Vorstand zur Axa und verantwortete u.a. die Einführung der Life Factory, das neue IT-System zur Bestandsführung in der Lebensversicherung, und der AXA Roadmap, der Strategie zur IT-Transformation und Modernisierung der Anwendungslandschaft. Dr. Alexander Vollert, Vorsitzender des Vorstandes der Axa Konzern AG, dankte Dr. Andrea van Aubel ihre besonderen Leistungen und ihr starkes Engagement. Auch der Aufsichtsrat würdigte die ihre Verdienste.

Das IT-Ressort wird nun kommissarisch von Dr. Thilo Schumacher (41) geleitet, der diese Aufgabe zusätzlich als verantwortlicher Vorstand für die Krankenversicherung übernimmt. Über die geplante Nachfolge von Dr. Andrea Aubel will sich Axa zeitnah äußern.