Kassow und Hofmann übernehmen bei Ergo

Versicherungen von Martin Thaler

Vermutet wurde es schon länger, nun steht es fest. Achim Kassow übernimmt den Vorstandsvorsitz bei der Ergo Deutschland AG. Bei der Ergo Versicherung AG soll indes Markus Hofmann das Kommando übernehmen.

Übernimmt zum 1. Januar den Vorstandsvorsitz der Ergo Deutschland AG: Achim Kassow.

Übernimmt zum 1. Januar den Vorstandsvorsitz der Ergo Deutschland AG: Achim Kassow. Foto: Ergo

Das Gerücht gab es schon seit einiger Zeit, nun hat die Ergo es bestätigt. Achim Kassow wird zum 1. Januar 2017 neuer Vorstandsvorsitzender der Ergo Deutschland AG. Dies teilte der Versicherer an diesem Dienstag mit. Bereits zum 1. November 2016 wird der 50-jährige Kassow in den Vorstand der Ergo Deutschland AG berufen.  

Ebenfalls zum 1. November rückt zudem Markus Hofmann in den Vorstand. Dieser wird zum 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz der Ergo Versicherung AG übernehmen.   Kassow war nach Stationen bei der Deutschen Bank und Commerzbank zuletzt seit 2011 für die Allianz tätig. Hier war Kassow Chef der Allianz-Tochter Oldenburgische Landesbank, bevor er zum Regionalleiter Süd bei Allianz Deutschland degradiert wurde.  

Von der Allianz kommt auch der 51-jährige Hofmann. Beim Münchener Versicherer war er zuletzt für den Maklervertrieb zuständig, davor unter anderem zehn Jahre Vorstandsmitglied der Axa Konzern AG gewesen.  

Die beiden treten damit die Nachfolge von Christian Diedrich, der derzeit Vorstandsvorsitzender beider Konzerngesellschaften ist. Dieser geht zum Jahresende in den Ruhestand. Beiden obliegt nun in erster Linie die Sanierung des zuletzt schwächelnden Versicherers. Ergo-Chef Markus Rieß hatte im Frühjahr ein Strategieprogramm des Versicherers bekannt gegeben, zu dessen Erfolg die beiden neuen Köpfe nun beitragen sollen. 

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare