Kaschner wird neuer Axa-Finanzchef

Versicherungen von Martin Thaler

Dr. Nils Kaschner wird zum 16. September neuer Finanzchef bei Axa Deutschland. Er folgt damit auf Etienne Bouas-Laurent, der interimsweise auch Vorstandsvorsitzender der deutschen Axa-Tochter ist.

Ab Mitte September neuer Finanzchef: Dr. Nils Kaschner.

Ab Mitte September neuer Finanzchef: Dr. Nils Kaschner. Foto: Axa

Axa Deutschland hat einen neuen Finanzchef: Der Versicherer ernannte Dr. Nils Kaschner zum Nachfolger von Etienne Bouas-Laurent, der in Zukunft (ab dem 16. September) die Position als CEO von Axa Asia Life einnehmen wird. Der 39-jährige Kaschner wird seine neue Stelle ebenfalls zum 16. September einnehmen – die Zustimmung der Finanzaufsicht Bafin vorausgesetzt.  

Bouas-Laurent hatte seit Mai dieses Jahres auch die die Position des Vorstandsvorsitzenden bei Axa Deutschland eingenommen, nachdem Thomas Buberl zum stellvertretenden CEO und ab 1. September CEO der Axa-Gruppe ernannt worden war. Diese Funktion übergibt er nun an Dr. Alexander Vollert, der zum 16. September dieses Jahres neuer Vorstandsvorsitzender der deutschen Tochter des Versicherers wird.

Kaschner, der seit 2010 im Unternehmen tätig ist, leitet seit Oktober den Bereich Controlling im Finazressort von Axa Deutschland. Zuvor war er insgesamt sieben Jahre als Berater bei der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie einem aktuariellen Beratungshaus tätig.