Wechsel von der Allianz zur Hannoverschen

Versicherungen von Martin Thaler

Carlo Bewersdorf wird neues Vorstandsmitglied der Hannoverschen Leben, zuständig für Vertrieb und Marketing. Zuvor war der 42-Jährige als Global Head of Digital für die Allianz tätig.

Wechselte von der Allianz zur Hannoverschen: Carlo Bewersdorf.

Wechselte von der Allianz zur Hannoverschen: Carlo Bewersdorf. Foto: Hannoversche

Die zur VHV-Gruppe gehörende Hannoversche Lebensversicherung hat ein neues Vorstandsmitglied: Carlo Bewersdorf wird zum 1. Oktober 2016 als Vorstand für Marketing und Vertrieb tätig sein. Der Vorgänger von Bewersdorf – Andreas Farby – wird sich einer neuen Herausforderung außerhalb der VHV-Gruppe stellen, teilte das Unternehmen mit.  

Der 42-jährige Bewersdorf ist studierter Volkswirtschafter und begann seine Berufslaufbahn bei der Bertelsmann AG. Hiernach war er bei der Deutschen Telekom im Bereich Marketing und Vertrieb zuständig, bis er 2009 in die Versicherungsbranche als Geschäftsführer für Marketing & Vertrieb zur Asstel Versicherung (gehört zum Gothaer Konzern) wechselte.

Seit 2014 war Bewersdorf als Global Head of Digital weltweit verantwortlich für die digitale Gruppenstrategie, die digitalen Transformationsprojekte sowie das digitale Marketing und Innovationsmanagement der Allianz Gruppe in München. Auch bei der Hannoverschen soll Bewersdorf das Thema Digitalisierung vorantreiben, neben dem Ausbau der Marke sowie den vertrieblichen Aktivitäten.

„Für unser traditionsreiches und gut positioniertes Unternehmen wird es von höchster Bedeutung sein, dass wir auch bei der Digitalisierung – ähnlich wie in den zurückliegenden Jahren bei Strukturen und Kundenorientierung – einen Vorsprung gewinnen. Wir freuen uns, mit Carlo Bewersdorf einen anerkannten Marketing- & Vertriebsprofi sowie Digitalexperten und zukunftsorientierten Manager gewonnen zu haben, der bei der digitalen Transformation unseres Geschäftssystems auch über seine Rolle als Vorstand der Hannoverschen hinaus eine maßgebliche Rolle spielen wird,“ sagte Uwe H. Reuter, Aufsichtsratsvorsitzender der Hannoverschen Lebensversicherung AG.