Gut aufgestellt im Maklermarkt

Advertorial von Basler Leben

"Auf das Wesentliche konzentrieren und das dann richtig gut machen“, sagt Sascha Bassir, Vertriebsvorstand der Basler-Vertriebsservice-Gesellschaft maklermanagement.ag. Bassir bezieht sich damit auf den Basler-Hattrick, drei Produkthighlights aus der Produktschmiede der Basler Lebensversicherungs-AG, mit denen er in diesem Jahr im Maklermarkt an den Start gegangen ist. Günstige Prämien, für Kunden und Vermittler gleichermaßen leicht zu verstehende Produkte und ein klarer Zielgruppen-Fokus sind die ausschlaggebenden Aspekte der Basler-Strategie.

Dazu drei Fragen an Sascha Bassir. 

1. Welche Idee verbirgt sich hinter Ihrem Angebot?

Sascha Bassir: Mit dem Basler-Hattrick aus Berufsunfähigkeits-, Risikoversicherung und Fondsrente haben wir drei Top-Produkte für den Maklermarkt am Start, die umsatzsteigernd sein können. Unsere Angebote sind einfach gestaltet, fair kalkuliert und im Wettbewerb gut positioniert. Unser Ziel ist es, unseren Vertriebspartnern und ihren Kunden das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis anzubieten. Gehen wir einmal den Basler-Hattrick durch. Die Basler-BU ist eine Top-Einkommensabsicherung zu einem Top-Preis. Mit dem Einsteigertarif für junge Leute sind wir extrem günstig. Die Einsteiger-BU gewährt in den ersten fünf Jahren einen Beitragsnachlass von 40 Prozent, bei voller Leistung für die Kunden und bei voller Vergütung für die Makler. Und auch unser Angebot für Studenten gehört zu den besten Tarifen im Urteil eines Verbraucherportals. Die neue Basler Risikoversicherung ist im Prämienvergleich auf Augenhöhe mit dem Angebot von Direktversicherern. Mit dem Unterschied, dass Makler bei uns zusätzlich einen umfassenden Vertriebsservice erhalten. Und last but not least ist die Basler FondsRente eine ideale Altersvorsorgelösung für all diejenigen, die an die Kapitalmärkte glauben und für eine ordentliche Rendite auf eine teure Garantie ganz bewusst verzichten wollen.

2. Warum ist Ihnen eine Top-Platzierung der Produkte so wichtig?

Bassir: Weil wir aus jedem Euro der Prämien unserer Kunden die bestmögliche Leistung erzielen möchten. Damit erfüllen wir die Bedürfnisse der Kunden und die der Makler. Zunächst zu den Kunden: Ihr Ziel ist es, mit möglichst geringen Beiträgen eine möglichst hohe Ablaufleistung zu erzielen bzw. einen umfassenden Versicherungsschutz zu bekommen. Makler profitieren von diesem Ansatz, weil sie damit ihre Produktempfehlung untermauern und eine hohe Kundenzufriedenheit erreichen können. Unsere Produktstrategie hat darüber hinaus einen umsatzfördernden Effekt. Prämienersparnisse können genutzt werden, um weitere Vorsorgethemen anzusprechen. 

3. Welche Vorteile hat ein Makler, der mit der Basler Lebensversicherung zusammenarbeitet?

Bassir: Unsere Vertriebsaktivitäten richten wir konsequent an den Belangen der Makler aus. Wir setzen auf top-geratete Produkte, die in entsprechende Vertriebsstorys eingebunden werden, auf faire Konditionen und gut organisierte Geschäftsprozesse. Wir gehen sehr fokussiert vor und bieten maßgeschneiderte Lösungen an. Unsere Makler-Betreuer, die ich eher in der Rolle von Consultants sehe, haben die Kompetenzen und Expertise, um am Point of Sale zielgerichtet und eigenverantwortlich zu handeln. Die Makler-Consultants sind ausgestattet mit Top-Produkten, Trainingsangeboten, Verkaufsstorys und Servicetools, die es ihnen ermöglichen, die Bedürfnisse der Vertriebspartner schnell, kompetent und sehr individuell zu lösen. 

(Foto: Sascha Bassir)