Auswahl der richtigen RLV-Police

Versicherungen von Oliver Lepold

Fallende oder konstante Versicherungssumme? Familie oder Kredit als Begünstigter? Welche Arten von Risikoleben-Policen für welche Zielgruppen und Konstellationen passend sind.

Quelle: fotolia.com/SkyLine

Arten der Risikolebensversicherung

RLV-Tarife mit konstanter Versicherungssumme

Klassische Risikolebensversicherung

Diese Versicherung leistet im Todesfall der versicherten Person. Sie bietet einen unerlässlichen Hinterbliebenenschutz für Familienmitglieder, Geschäftspartner und andere Personen, deren finanzielle Sicherheit gewährleistet werden soll. Als Zielgruppen gelten Alleinerziehende, Familien und Lebenspartnerschaften.

Verbundene Risikolebensversicherung

Zur gegenseitigen Vorsorge für den Todesfall beider Lebenspartner wird eine Versicherung auf zwei Leben abgeschlossen. Die Versicherungssumme wird einmalig ausgezahlt, wenn einer der beiden Versicherten stirbt. Als Zielgruppen gelten Ehe-/Lebenspartner und Familien.

Großer Vorteil eines Partner-Tarifs sind die günstigeren Beiträge. Alternative hierzu wären zwei eigenständige RLV-Policen, die „über Kreuz“ abgeschlossen werden.

 

RLV-Tarife mit fallender Versicherungssumme

Fallende Risikolebensversicherung

Dieser RLV-Typus sichert Kreditverbindlichkeiten wie zum Beispiel Ratenkredite ab. Die Versicherungssumme reduziert sich dabei um einen jährlich gleichbleibenden Betrag. Zielgruppen sind in erster Linie Kreditnehmer. 

 

Restschuldversicherung

Die Höhe der Versicherungssumme orientiert sich an der Restschuld. Sie fällt nach Zins und Tilgung und passt sich jährlich der bestehenden Restsumme an. Anfangs reduziert sich die Versicherungssumme wenig, in den letzten Jahren stark. Zielgruppe: Bauherren

Einige Tarife mit fallender Summe können auch eine tilgungsfreie Startphase bei Baukrediten berücksichtigen. Erst mit Beginn der Tilgung reduziert sich die Versicherungssumme. Da die Restschuld durch Tilgung mit der Zeit sinkt, sinken häufig auch die Beiträge der Versicherung. 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Seite 1: Arten der Risikolebensversicherung
Seite 2: Empfehlung für den Abschluss einer RLV