Lebensversicherungen für jeden Bedarf

Versicherungen von Advertorial

Der Konzern Versicherungskammer Bayern ist als Personen- und Sachversicherer bundesweit der größte öffentliche Versicherer und unter den Top Ten der Erstversicherer. Die Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG, ein Unternehmen des Konzerns, ist einer der führenden und größten Lebensversicherer des Konzerns.

Der Konzern Versicherungskammer Bayern gehört zur Gruppe der öffentlichen Versicherer, die zusammen Position 2 im deutschen Versicherungsmarkt einnehmen, und ist eingebunden in die Sparkassen-Finanzgruppe; dieser Verbund ist führender Finanzdienstleister in Deutschland. Mit 15 Versicherungsunternehmen und drei starken Regionalmarken ist der Konzern Versicherungskammer Bayern als „Versicherer der Regionen“ in Bayern, der Pfalz, Berlin, Brandenburg und im Saarland tätig; im Krankenversicherungsgeschäft zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit.
Die Produktpalette umfasst den Schutz vor Lebens- und Sachrisiken für Privatkunden, Firmen, Landwirte, Beschäftigte in freien Berufen, kommunale Gebietskörperschaften und weitere öffentlich-rechtliche Einrichtungen.

Die Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG, ein Unternehmen des Konzerns Versicherungskammer Bayern, ist als einer der führenden Lebensversicherer in den Geschäftsgebieten Bayern und Pfalz tätig. Das Unternehmen bietet umfassenden Versicherungsschutz zur privaten und betrieblichen Vorsorge. Mit bedarfsgerechten und flexiblen Produkten können die Kunden für ihr Alter finanziell vorsorgen, sich gegen Berufsunfähigkeit absichern und Vorsorge für ihre Hinterbliebenen treffen. Die Bayern-Versicherung bietet Lösungen in den drei Schichten – der Basis-, Zusatz- und individuellen Vorsorge – und allen Durchführungswegen der betrieblichen Altersversorgung.

Die Lebensversicherer des Konzerns haben 2010 ihr Neugeschäft gegenüber dem Vorjahr erneut gesteigert: Nach den vorläufigen Geschäftszahlen stiegen die laufenden Beiträge um 2,0 Prozent. Insgesamt wuchsen die Prämieneinnahmen auf 3,11 Mrd. Euro (3,18 Mrd. Euro inkl. Pensionskassen und -fonds); das ist eine Steigerung von 26,1 Prozent. Sie lag deutlich über dem Marktwachstum von 7,3 Prozent. Die Verwaltungskostenquote konnte noch einmal reduziert werden und lag bei 1,6 Prozent. Der Kapitalanlagenbestand erhöhte sich um 4,2 Prozent auf rund 22,55 Mrd. Euro.

Aufgrund der Unsicherheit an den Kapitalmärkten setzen die Kunden der Bayern-Versicherung bei ihrer Altersvorsorge weiterhin auf Sicherheit und Stabilität. Niedrige Kapitalmarktzinsen und fehlende Anlagealternativen verstärken den Trend zum Abschluss von Lebensversicherungen gegen Einmalbeitrag. Die Bayern-Versicherung profitiert überdurchschnittlich stark von der hohen Nachfrage nach sicheren Vorsorgeprodukten, vor allem im Bereich der klassischen Rentenversicherungen mit garantiertem Zins. Im Vergleich zum Markt steigt auch die Anzahl neu abgeschlossener Lebensversicherungsverträge kräftig an. Darüber hinaus ist das hohe Wachstum bei Berufsunfähigkeitsversicherungen hervorzuheben.

Foto: © Melissa Schalke – Fotolia.com