PKV im Rentenalter: So behandeln Makler Einwände

Krankenversicherung Versicherungen von Matthias Hundt

Oftmals sind Makler mit den Bedenken ihrer Kunden gegenüber dem Abschluss einer PKV konfrontiert. Beitragsexplosion im Rentenalter, die fehlende Möglichkeit später wieder in die GKV zurückzukehren oder auch die eigenen Kinder, die die PKV unbezahlbar machen.

Hagen Engelhard, Medi-Kost


Hagen Engelhard von Medi-Kost ist PKV-Experte und erklärt, wie sich die Kosten im Rentenalter wirklich darstellen und wie Makler weitere Einwände behandeln können.



  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare