FondsKonzept verlässt Pools & Finance

Berater Top News von Matthias Hundt

Kurz vor der geplanten Messe zieht sich FondsKonzept überraschend als Veranstalter zurück. Die Mitveranstalter bringen wenig Verständnis dafür auf und halten die offiziellen Gründe für vorgeschoben.

FondsKonzept zieht sich zurück
Als Gründe gab man unterschiedliche Auffassungen unter den verbliebenen fünf Maklerpools über die zukünftige Ausrichtung der Messe in Zeiten massiver Veränderungen innerhalb der Finanzdienstleistungsbranche an. So ließ sich Hans Jürgen Bretzke, Vorstand FondsKonzept, zitieren.
 

Paukenschlag für die verbliebenen Veranstalter der Branchenmesse Pools & Finance. Wenige Wochen vor dem nächsten Termin im Mai verkündet FondsKonzept seinen Rückzug aus dem Veranstaltergremium. Diese Entscheidung wurde gestern getroffen und den anderen Veranstaltern heute mitgeteilt. Nach blau direkt, unmittelbar nach der Messe 2014 sowie Netfonds und VuV im Herbst vergangenen Jahres, nun der vierte Rückzug.

Über das Timing gab es wenig freundliche Worte. Im Gespräch mit procontra machte sich Oliver Drewes, Geschäftsführer des Mitveranstalters maxpool, Luft: „ Ich finde es unkollegial und unzuverlässig von FondsKonzept, so kurz vor der Messe als Mitveranstalter auszutreten, nur weil uns die Messe etwas mehr Geld kosten wird und die Pools aus der Veranstaltung keinen direkten Profit ziehen können.“ Oliver Lang, Vorstand der BCA AG ergänzt: „Eine Gewinnerzielung stand nie im Vordergrund. Natürlich wurde immer auf eine Kostendeckung geachtet. Ein Maklerpool ist aber nun einmal kein Messeveranstalter. Das hat FondsKonzept etwas anders gesehen.“

Seite 1: FondsKonzept verlässt Pools & Finance
Seite 2:
Die (in)offiziellen Beweggründe
Seite 3: Die offizielle Stellungnahme der restlichen Veranstalter


Gründe & Reaktionen

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare