Deutschland-Ranking der Baufinanzierungen

Sachwerte von Christian Hilmes

Die durchschnittlich gewünschte Kreditsumme deutscher Immobilienkäufer hat sich seit Anfang 2010 um 35 Prozent erhöht. Doch dabei gibt es große regionale Unterschiede.

Platz 16
Sachsen-Anhalt belegt den letzten Platz: Mit 105.000 Euro liegt die durchschnittliche gewünschte Darlehenssumme deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 166.000 Euro. Datenquelle: ImmobilienScout24, Foto: Wernigeröder Rathaus, © ferkelraggae - Fotolia
 

„Aufgrund der niedrigen Zinsen trauen sich viele Menschen zu, größere Kreditsumme zu schultern, um sich insbesondere in den Großstädten die steigenden Immobilienpreise leisten zu können“, kommentiert Ralf Weitz, Leiter Baufinanzierung bei ImmobilienScout24. Das Online-Portal hat jetzt rund 286.000 Kreditwünsche analysiert, die von Anfang 2010 bis Ende 2014 angefragt wurden.



Demnach ist die Bereitschaft zur Verschuldung hierzulande in den vergangenen fünf Jahren stark angestiegen. Neben Deutschlands Metropolen liegen auch die südlichen Bundesländer hierbei deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

Foto: © Calado - Fotolia

Im Ranking der Bundesländer zeigen die Regionen mit eher niedrigeren Immobilienpreisen die geringsten Darlehenswünsche: