Aufregung über Nürnberger

Versicherungen Top News von Robert Krüger Kassissa



„Die Nürnberger scheint ganz offensichtlich Sanierungsbedarf zu haben. Vermutlich hat man sich aus Kostengründen von zahlreichen Kleinverbindungen getrennt. Was ich nachvollziehen kann, da das Infosystem alt, Postversand für Druckstücke und CDs statt E-Mail & Co., und damit teuer für den Versicherer war“, sagt Makler Michael A. Döring aus Gelsenkirchen. Auch Döring hat nur wenig Geschäft bei der Nürnberger platziert. „Das lag in erster Linie daran, dass es fast immer eine bessere Alternative gab, aber auch am mehr agenturähnlichen statt maklerkonformen Auftreten.“

Und Frank Dufeu schreibt auf der procontra-Facebook-Seite: „Widerruf der Courtagezusage ohne Hinweise auf Bestand. Telefonische Unerreichbarkeit der Bezirksdirektion Düsseldorf seit Stunden.“ Und Ralf Kramer ergänzt: „0,5 Prozent BP bei 25 Prozent AP ... bei längerer Stornhaftung ... nee , das machen wir nicht mit ... und damit sind Makler auf dem Niveau der Ausschließlichkeit angelangt ... Das reicht, als wollte man das Geschäft mit den Lebensversicherungen einstellen.“

Was der Deutsche Maklerverbund empfiehlt
Auch der Deutscher Maklerverbund (DEMV) schaltet sich in die Debatte ein und rät: „Sofern Sie (Anm. d. Red.: die Makler) in den letzten Tagen eine Courtagezusage der Nürnberger zugeschickt bekommen haben, bitten wir Sie, diese nicht zu unterschreiben. Diese stellt eine erhebliche Verschlechterung zu Ihren jetzigen Courtage dar und ist nicht mit uns abgestimmt. Wir verhandeln gerade mit der Nürnberger über die neuen Courtagesätze. Dieses hätte natürlich im Vorfeld erfolgen sollen.“

procontra hat die Nürnberger natürlich bereits gestern (26.02.2015) zu den aktuellen Vorkommnissen befragt. Eine Antwort steht noch aus und wird nachgereicht, sobald sie vorliegt.

Update (27.02.2015, 15:02 Uhr): „Die Nürnberger ist Partner einer Vielzahl von Maklerbetrieben. Im Rahmen einer Betreuungs- und Qualitätsbewertung haben wir alle bestehenden Courtagebeziehungen analysiert. Mehrjährig nicht aktiven Partnern haben wir für Neugeschäft die Courtagezusage widerrufen“, sagt Silke Weber, Pressesprecherin der Nürnberger.

Seite 1: Sparprogramm der Nürnberger
Seite 2: Die Reaktion der Nürnberger


  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare