Bleiben Makler vom „Vermittlersterben“ verschont?

Berater Top News von Christian Hilmes

Während die Zahl der gebundenen Versicherungsvertreter in den vergangenen Jahren gesunken ist, stieg die Zahl der Versicherungsmakler. Doch die Gründe dafür geben den deutschen Maklerverbänden keinen Grund zum Jubeln.

Das „Vermittlersterben“ ist unübersehbar: Während vor vier Jahren mehr als 263.000 Versicherungsvermittler hierzulande registriert waren, sank diese Zahl bis Anfang dieses Jahres auf rund 240.000. Und als Folge des LVRG dürfte sich dieser Trend noch weiter verstärken.

Betroffen von der knapp 9-prozentigen Verminderung waren vor allem gebundene Versicherungsvermittler, deren Zahl seit Anfang 2011 um mehr als 12 Prozent zurückging. Auch im Jahr 2014 sank ihre Zahl 3,9 Prozent deutlich stärker als die aller Vermittler (-2,6 Prozent).

Gegen den Trend: Immer mehr Makler
Ganz andersherum verläuft die Trendlinie bei den Versicherungsmaklern, deren Zahl bis zum Stichtag 2. Januar auf 46.769 stieg. Das sind 2.577 Makler mehr als noch vor vier Jahren, was einem Zuwachs um 5,8 Prozent entspricht. Allein 2014 stieg die Gesamtzahl um 225 Makler.

Auf procontra-Anfrage teilte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) mit, in welchen Regionen die Veränderungen in ihrer Vermittlerstatistik besonders stark ausgefallen sind. Demnach verzeichnete der Kammerbezirk Bremerhaven mit -15 Prozent den höchsten Rückgang bei gebundenen Vermittlern.

Auch die Zahl der Registrierungen von ungebundenen Vermittler sank in der Exklave der Hansestadt Bremen auf Jahressicht am stärksten (-9,3 Prozent). Um rund 4 Prozent stieg sie 2014 dagegen im Kammerbezirk Schwerin, so stark wie nirgendwo in Deutschland. Dort sank die Zahl der gebundenen Vermittler um rund 9 Prozent.

Flop 5: Gebundene Vermittler 

IHK-Bezirk Rückgang 2014 
1Bremerhaven -15,03 %
2Limburg -12,32 %
3Saarland -11,14 %
4Südthüringen -10,90 %
5Schwerin -9,02 %


Top 5: Ungebundene Vermittler
 

IHK-Bezirk Zuwachs 2014 
1Schwerin +4,06 %
2Bonn/Rhein-Sieg +2,91 %
3Fulda +2,70 %
4Rhein-Neckar +2,66 %
5Lübeck +2,42 % 


Seite 1: Makler vom Vermittlersterben verschont

Seite 2: „Statistik Ausdruck von Hilflosigkeit“ 
Seite 3: „Überlebenskampf für viele Vermittler“

Foto: © Chlorophylle - Fotolia

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare