bAV: Vier Hebel für unabhängige Vermittler

Versicherungen Advertorial von Allianz

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) bietet Maklern mit einem starken Partner an ihrer Seite gute Absatzchancen. Starke Argumente für die Beratung liefern dem Makler die vier Hebel, auf denen das bAV-Konzept der Allianz basiert.

Insbesondere mittelständische Unternehmen können mit einer modernen Betriebsrente ihre Attraktivität im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter deutlich steigern und somit wesentlich größeren Unternehmen mithalten. Bisher haben rund die Hälfte der Beschäftigten in Firmen mit 50 bis 249 Arbeitnehmern eine eigene betriebliche Altersversorgung. Bei kleinen Unternehmen ist der Anteil wesentlich geringer.

Aktuelle Umfragen unterstreichen die zentrale Bedeutung der bAV. Nach einer Studie von Towers Watson sehen 68 Prozent der Arbeitnehmer in ihr einen wichtigen Bestandteil ihres Gehalts. Für jeden zweiten Mitarbeiter (46 Prozent) ist die bAV ein entscheidender Grund, ihrem Unternehmen treu zu bleiben.

„Gerade Kleinunternehmen müssen verstärkt nach Bindungsinstrumenten suchen, damit ihnen ihre besten Mitarbeiter erhalten bleiben“, weiß Denis Fischer, Referatsleiter Marktmanagement Allianz, zuständig für die bAV. „Loyalität zu ihrer Firma und Betriebstreue ist für viele Arbeitnehmer zwar ein hohes Gut, aber alles hat seine Grenzen. Diese zeigen sich besonders dann, wenn Mitarbeiter zunehmend spüren, dass sich Firmen um qualifizierte Kräfte reißen – auch weil infolge der demografischen Entwicklung der Nachwuchs ausbleibt.“

Makler benötigen für ihre Geschäftskunden daher einen kompetenten Partner, der individuelle bAV-Lösungen anbietet. Die Allianz ist der klare Favorit der Makler: Der Versicherer wird regelmäßig zur Nummer eins bei den bAV-Lösungen gewählt.

Laut einer Studie zur bAV von „AssCompact“ sehen unabhängige Vermittler das größte Absatzpotenzial im Bereich der bAV in den kommenden ein bis drei Jahren in der Direktversicherung, gefolgt von der Unterstützungskasse. In beiden Durchführungswegen lag die Allianz in der zugehörigen bundesweiten Online-Befragung von mehr als 360 Vermittlern in der Gunst der Vermittler mit Abstand an der Spitze.

Seite 1: Hebel für unabhangige Vermittler
Seite 2: Starke Argumente für Makler
Seite 3: Moderne Vorsorgekonzepte anbieten 

Foto: © Astrid Gast - Fotolia

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare