Assekuranz fordert attraktivere Riester-Rente

Versicherungen von Assekuranz fordert attraktivere Riester-Rente

Der 17. Oktober ist Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut. In Deutschland ein Randthema? Nicht wenn man auf die finanziellen Sorgen vieler Senioren schaut. Den Rentnern von morgen sollte der Staat heute stärker helfen, fordern Versicherer.

Die beiden Ruhrgebietsstädte Dortmund und Duisburg gehören zu den deutschen Metropolen mit dem höchsten Armutsrisiko. Die am bundesweiten mittleren Einkommen gemessene Armutsgefährdungsquote des Statistischen Bundesamts beträgt hier den Spitzenwert 26,4 beziehungsweise 25,1 Prozent (dritter Platz nach Leipzig). Zum Vergleich: In München und Stuttgart sind es 11,4 beziehungsweise 13,4 Prozent.

Der deutschlandweite Durchschnittswert liegt bei 15,2 Prozent. Dabei zeigt sich tendenziell der alte Ost-West-Unterschied: In den neuen Bundesländern und Berlin liegt die Armutsgefährdungsquote mit 19,7 Prozent nach wie vor höher als im früheren Bundesgebiet (14,0 Prozent). Allerdings gilt: Im Vergleich zum Jahr 2005 haben sich die Quoten angenähert.



Ältere sind armutsgefährdet
Während die Armutsgefährdungsquote bei den Erwerbstätigen im vorvergangenen Jahr 7,8 Prozent betrug, waren es bei den Menschen im Ruhestand 15,1 Prozent, so das Statistische Bundesamt weiter. Die Konsequenz zeigt sich im Sozialsystem: Rund 465.000 Frauen und Männer über 65 Jahren können ihren Lebensunterhalt nicht selbst finanzieren und beziehen daher Leistungen der Grundsicherung im Alter. Im Vergleich zu 2007 ist dies ein Zuwachs um fast ein Fünftel.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) fordert jetzt, dass der Staat die Vorsorgeanstrengungen der Bürger stärker unterstützen sollte. Denn Umfrageergebnisse des Verbands zeigten, dass die Bereitschaft zur privaten Vorsorge in der Bevölkerung bereits seit längerem sinkt: Wollten 2001 noch 45 Prozent der Befragten „einiges“ für ihr Alter zurücklegen, sagen dies gut zehn Jahre später nur noch 24 Prozent.

Seite 1: Assekuranz fordert attraktivere Riester-Rente 
Seite 2: Schleppender Riester-Absatz

Foto: © Alexander Raths - Fotolia