Netfonds und VuV verlassen die Pools & Finance

Berater Top News von Matthias Hundt

Nach blau direkt werden sich auch die Netfonds AG und der VuV als Veranstalter der Maklermesse Pools & Finance zurückziehen. Warum sie passen, die Reaktionen der anderen Veranstalter und wer neu an Bord ist...

AfW weiter an Bord
Wir sehen für uns keinen Grund auszusteigen. Im Gegenteil. Dies aber auch unter dem besonders zu bewertenden Aspekt, dass der AfW - dank der Generosität der anderen Mitveranstalter - kein finanzielles Risiko für die Veranstaltung trägt. Für den AfW ist die Pools & Finance eine gute Gelegenheit mit maßgeblichen Pools gemeinsam aufzutreten und damit auch Gemeinsamkeiten der Branche zu betonen. Bei der Vielzahl solch unterschiedlicher Veranstalter halte ich es für selbstverständlich, dass es Abgänge aber auch Neuzugänge geben wird. Das liegt in der selbstverordneten Heterogenität des Veranstalterkreises. Norman Wirth, AfW-Vorstand (Foto links)
 

Der Veranstalterkreis der Pools & Finance schrumpft weiter. Nachdem blau direkt seinen Ausstieg direkt auf der diesjährigen Messe bekanntgab (procontra berichtete exklusiv), vermeldeten nun auch die Netfonds AG sowie der Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VuV), kommendes Jahr nicht mehr zum Kreis der Veranstalter zu gehören.

Dabei las sich das Resümee der vergangenen Veranstaltung überwiegend positiv. Die „Vielzahl der Gespräche“ wurde gelobt, ebenso wie der „Austausch unter Fachleuten“ oder die geladenen Top-Referenten. Warum also der Rückzug?

Im Gespräch mit procontra räumte Olaf Schürmann, Marketingleiter der Netfonds AG, ein, dass das Messekonzept immer auch ein schwieriger Kompromiss ist. Zum einen will man über ein attraktives Vortrags- und Weiterbildungsprogramm Besucher ziehen und ihnen Mehrwerte liefern. Zum anderen leben die Aussteller und Veranstalter logischer Weise von den Standkontakten. Insgesamt blieben bei Netfonds die neuen Vertriebspartner - zumindest im erhofften Umfang - aus.

Ein Effekt, den auch viele andere Aussteller – auch auf anderen Messen – feststellen müssen. Makler  und Vermittler, die in interessante Workshops "festhängen", fehlen als Kontakte an den Ständen. „Wir werden uns neben den beiden Messen Fondskongress und DKM auf unsere eigenen Veranstaltungen konzentrieren. Diese kleineren Formate bieten uns wesentlich besser die Gelegenheit, intensiv in Austausch mit unseren Partnern, aber auch potentiellen Neupartnern zu treten. Wir konzentrieren uns auf die guten Berater der Branche, denen wir in Ruhe und persönlich unser komplexes Service-Modell darlegen wollen. Messen sind diesbezüglich weniger gut geeignet, da man hier die Erwartungen vieler Teilnehmer mit unterschiedlichen Interessen gleichzeitig erfüllen muss", so Schürmann gegenüber procontra.

Während sich die Hamburger zukünftig also mehr fokussieren wollen, was Veranstaltungen betrifft zieht sich der VuV komplett zurück: „Im Rahmen einer strategischen Neubewertung wollen wir in absehbarer Zeit generell auf jegliche Art von Messeteilnahmen verzichten“, hieß es in der offiziellen Stellungnahme. Konsequenterweise sah man sich demzufolge hinsichtlich des Pools & Finance-Engagements kurzfristig veranlasst, als Mitveranstalter die damit verbundenen Aufgaben derzeit nicht mehr weiter aktiv zu begleiten. 

Verderben zu viele Köche den Brei?
procontra wollte wissen, ob die Tatsache, dass anfangs neun Gesellschaften als Veranstalter tätig waren, automatisch Probleme hervorruft. „Sicherlich gibt es unterschiedliche Charaktere und auch Möglichkeiten Engagement in dieses Event einzubringen. Doch die Anzahl der Veranstalter war nicht grundsätzlich hinderlich“, so Schürmann. Bereits im August informierte man die Mitveranstalter der Pools & Finance.

VOTUM als Ersatz
Nun ist es an den verbliebenen Veranstaltern das Konzept zu hinterfragen und Mehrwerte für alle Akteure zu liefern. Eine Lücke konnte direkt wieder geschlossen werden. So stieß der Votum-Verband in den Kreis der Mitorganisatoren, nach offizieller Erklärung der Pools & Finance, „um der anhaltend steigenden Nachfrage nach qualifizierter Information gerecht werden zu können.“

procontra nahm Kontakt mit den Mitveranstaltern auf und wollte wissen, wie sehr sie hinter der Pools & Finance stehen:

Die Pläne der Mitveranstalter

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare