Duell der Großmächte

Panorama Investmentfonds von Matthias Hundt

 
Aktuelle Form 
Im laufenden WM-Jahr legte der Dax einen Blitzstart hin und gewann rund 9 Prozent in drei Wochen. Doch dann folgte eine Talfahrt zurück auf 9.100 Punkte. Im März die erneute Hausse, doch wieder ging den Akteuren bei 9.700 Punkten die Puste aus. Die Korrektur wurde diesmal aber bereits bei 9.200 abgefangen, von dort läuft nun der dritte Anlauf auf die 10.000er-Marke. Seit Jahresbeginn legte der Dax immerhin um rund 5 Prozent zu.

Beim Dow blieb das Auf und Ab 2014 bislang aus. Direkt zu Jahresbeginn setzte es eine derbe Schlappe – bis Februar büßte der Index 7 Prozent ein und erholte sich seitdem trotz kleinerer Rückschläge nur auf das Niveau zu Jahresbeginn.

Fazit: Auch wenn der Dax im WM-Jahr etwas launischer daherkommt als der US-Konkurrent, spricht die Formsteigerung für Deutschland, zudem sich auch die Stimmungsschwankungen zuletzt verringerten.

D – USA 3:2 

Seite 1: Verbindlichkeiten 
Seite 2: Sponsoring 
Seite 3: Eintrittspreise 
Seite 4: Nachwuchs 
Seite 5: Kaderentwicklung 
Seite 6: Aktuelle Form 
Seite 7: 
Fanstimmung