Alternativen mit Risiken

Versicherungen Top News von Friederike Krieger

Thema des Monats LV: Sinkende Zinsen machen die klassische Lebensversicherung immer unattraktiver für Kunden. Doch auch die neue Produktwelt stellt Makler vor Probleme.

Die Zeiten, in denen die klassische Lebensversicherung ein Renditeturbo war, sind vorbei. Derzeit garantieren die Gesellschaften bei einem Neuabschluss nur noch 1,75 Prozent Zinsen auf den Sparanteil. Wenn es nach der Deutschen Aktuarvereinigung geht, sind es ab 2015 nur noch 1,25 Prozent.

 

Damit wird die klassische Lebensversicherung unattraktiver – und Alternativprodukte gewinnen an Bedeutung. Doch im Wirrwarr aus fondsgebundenen Hybridprodukten, Variable Annuities, With-Profit-Verträgen englischer Anbieter und neuen Policen mit modifizierten Garantien drohen viele Vermittler den Überblick zu verlieren.

 

Seite 1: Alternativen mit Risiken
Seite 2: Komplexität schürt Haftungsängste
Seite 3: Riskanter Fonds-Switch

 

Fotos: procontra

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare